Hallo Community,

heute möchten wir euch etwas Besonderes vorstellen. Vor einiger Zeit haben wir ein Bild gezeigt und etwas angeteasert - ihr wisst schon, dieser seltsame Würfel mit den drei Buchstaben. Bei diesem handelt es sich um den BBS Modus! Diejenigen von euch, die schon seit einer Weile dabei sind, werden sich vielleicht noch erinnern... Oder ihr fragt euch jetzt: Was ist BBS eigentlich? BBS steht für "Base Build Strategy", also freier Basisbau!
Anders als beim regulären Bodenkampf, wo bereits alle Gebäude vorplatziert sind und Einheiten über Verstärkungspunkte landen, könnt ihr im BBS-Modus eure Gebäude überall dort bauen, wo ihr möchtet, und sogar die Ausrichtung wählen. Einheiten spawnen dann direkt aus dem jeweiligen Gebäude; Verstärkungspunkte entfallen. Dieser Modus macht Pegasus Chronicles – und Empire At War – zu einem eher klassischen Strategiespiel!

Und so funktioniert es:

  1. ) Starte eine normale Bodenschlacht.
  2. ) Wähle den Würfel aus und klicke auf das BBS Icon.
  3. ) Öffne das Verstärkungsfenster und lasse die Baueinheit landen.
  4. ) Ist diese gelandet, verschwinden sämtliche Basisgebäude sowie Verstärkungspunkte und das freie Bauen beginnt!
  5. ) Wähle nun die Baueinheit aus und klicke auf das gewünschte Gebäude. Zur Auswahl stehen die regulären sieben Gebäude plus der Bauplatz für Geschütze.
  6. ) Ziehe das Gebäude vom Verstärkungsfenster auf das Schlachtfeld. Gebäude können nur innerhalb des Radius der Baueinheit platziert werden. Da die Baueinheit jedoch über das Schlachtfeld fahren kann, können die Gebäude überall auf der Karte platziert werden. Beachte jedoch, dass es nur eine Baueinheit gibt; wird diese zerstört, können keine neuen Gebäude mehr platziert werden. Gib daher immer gut Acht auf sie!
  7. ) Mit einem Rechtsklick kann das Gebäude gedreht und in seine von dir gewünschte, finale Position gebracht werden.
  8. ) Ist das Gebäude platziert, wähle es aus und klicke auf den Bauen-Button (Fähigkeit), um das Gebäude aufzubauen.
  9. ) Um Einheiten zu bauen oder zu forschen wähle das jeweilige Gebäude aus und klicke auf die Icons. Einheiten kommen nun direkt aus den Gebäuden und müssen nicht erst eingeflogen werden.

Beachtet:

  • Ihr habt nach dem Starten der Karte nur eine Minute Zeit, um euch für den BBS-Modus zu entscheiden, den Würfel auszuwählen und die Baueinheit zu bauen. Nach Ablauf der Entscheidungszeit verschwindet der Würfel und die Runde verläuft ganz normal. Wollt ihr kein BBS spielen, ignoriert den Würfel einfach und spielt ganz normal weiter.
  • Die KI kann kein BBS spielen, aber trotzdem könnt ihr gegen diese im BBS-Modus kämpfen. Das könnte allerdings etwas schwieriger sein als erwartet. Bereit für eine Herausforderung?

Außerdem enthält dieses Update einige kleinere Verbesserungen und Fixes: Unter anderem funktioniert die Schildfähigkeit von Apophis jetzt richtig, und die auf manchen der neuen Karten unsichtbaren Bauplätze für die Goa'uld-Fabrik sind wieder da. Durch das Let's Play zu Pegasus Prelude von Vomarsk sind wir auch hier auf das eine oder andere Problemchen aufmerksam geworden und haben ein paar davon direkt beheben können.
Das volle Changelog findet ihr wie immer hier.

Das war es dann erst einmal für heute. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem neuen Modus und hoffen er gefällt euch. Bis zur nächsten News!

Eure SGMG

 


sgmg logo min

Hallo Community,

lange war es still um uns, doch das Warten hat ein Ende - Wir sind zurück mit großen Neuigkeiten für euch! Nein, es ist leider noch nicht die heiß erwartete Systemlord-GE, die wir in der letzten News vorgestellt haben. Diese befindet sich aber auf einem guten Weg und wird euch präsentiert, sobald die letzten Kleinigkeiten erledigt sind. Dafür erreichen wir heute einen anderen wichtigen Meilenstein, und bringen eine neue Version an den Start, welche den Bodenkampf, der bisher nur in der Beta-Version enthalten war, weiter abrundet und zusammen mit diversen weiteren Verbesserungen und Erweiterungen in die Stable-Version integriert. Auch die Asuraner, die ihr bereits als vierte, reine Weltraum-Fraktion in der Beta spielen konntet, sind jetzt für alle User in der Stable-Version verfügbar.

Was gibt es neues? Ein paar Beispiele: Wir haben mehrere Effekte und Sounds für die Bodeneinheiten hinzugefügt und viele uns gemeldete Fehler behoben. Die einfache KI geht neuen Spielern nun etwas weicher entgegen, das Balancing wurde noch einmal angepasst und viele fehlende Details wurden ergänzt. Wir haben auch das Gefecht-Menü ein wenig angepasst, sodass unsere Mod-Maps jetzt anstatt der Star Wars Maps standardmäßig angezeigt werden. Und wo wir gerade dabei sind: Es gibt drei neue Bodenkarten, die bisher auch in der Beta noch nicht enthalten waren: Vorash, Pangar und Revanna. Außerdem einige Optimierungen für ältere Inhalte: Wir haben die Hyperraumrouten in der Pegasus-Prolog-GE sichtbar gemacht, damit ihr die Planetenverbindungen nicht erraten müsst. Zu guter Letzt gibt es noch eine kleine optische Verschönerung. Die Prometheus, bzw. die X-303-Serie der Tau'ri hat nun ein deutlich detaillierteres Modell bekommen, das einigen von euch sicher aus den 3D-Druck Videos von Martin bekannt ist. Die komplette Übersicht aller Änderungen findet ihr im Changelog.

 
Pangar HD


Vorash HD


Revanna HD v

Da einige von euch keine Beta spielen, neu bei der Mod sind oder einfach nur darauf gewartet haben, dass der Bodenkampf offiziell veröffentlicht wird, wollen wir euch diesen noch mal etwas ausführlicher erläutern und dabei sämtliche Neuerungen einbeziehen.

Was ist Bodenkampf?

Bodenkämpfe sind Gefechte, die auf Bodenkarten ausgeführt werden und ähnlich den Weltraumkämpfen funktionieren. Ihr müsst Gebäude bauen, Upgrades forschen und eine Armee aufstellen, um die gegnerische Basis zu zerstören. Je nachdem auf welcher Karte ihr spielt, können euch dabei die besonderen Eigenschaften und speziellen Einheiten oder Gebäude Vorteile verleihen. Entdeckt viele bekannte Welten aus dem Stargate-Universum und spielt ikonische Schlachten nach. Kämpft euch durch die Strassen der Hauptstadt von Tagrea, führt Eure Truppen durch die Wälder Junas, spaziert durch die Tunnel der Tok’ra-Basis auf Revanna, begeht die sandigen Dünen auf Vorash, infiltriert Yus Heimatwelt, erobert Othala und viele mehr. Im Laufe der Zeit werden noch weitere Karten folgen.

Die Fraktionen

Spielt als Tau’ri, Goa’uld (Anubis) oder Wraith. Jede der drei Fraktionen ist einzigartig und besitzt für sie typische Eigenschaften. Bei den Tau’ri liegt der Schwerpunkt auf Infanterie und Forschung. Sie verfügen über eine große Anzahl an unterschiedlichen Infanterietypen und starke Helden, dafür jedoch nur über wenige Fahrzeuge, welche hauptsächlich der Unterstützung dienen. Ihre Gebäude sind einfach und zweckmäßig. Die Goa’uld sind Eroberer, ihre Kultur auf Glaube und Krieg ausgelegt. Auch sie sind hauptsächlich auf Infanterie angewiesen, verfügen aber dennoch über starke Fahrzeuge und Lufteinheiten. Ihre Gebäude sind massiv und prunkvoll gestaltet. Die Wraith hingegen sind nur vom Hunger getrieben, wollen weder erforschen noch erobern. Ihre Waffen und ihre Taktiken sind daher überwiegend auf Betäubung ausgelegt, aber dennoch nicht zu unterschätzen. Sie verfügen nur über wenige Infanterieeinheiten, besitzen aber ein großes Arsenal an insektenartigen Kampfläufern. Durch ihre organische Struktur sind sowohl die Soldaten wie auch die Fahrzeuge und Gebäude der Wraith in der Lage, sich zu regenerieren. Die Asuraner sind, wie anfangs erwähnt, nicht für den Bodenkampf verfügbar und bis auf weiteres nur in Weltraumgefechten spielbar.

Spezielle Features

Einige Karten bieten besondere Gebäude, die jeder Spieler sich zu nutze machen kann. So könnt ihr etwa den Ringtransporter verwenden, um Infanterie oder Helden hinter die feindlichen Linien zu bringen und den Gegner zu überraschen. Der Goa’uld-Stabwaffenturm kann ebenfalls von allen Spielern gleichermaßen genutzt werden, nachdem der Bauplatz erobert wurde. Aber auch Außenpostenbauplätze bieten mehr Optionen als nur Minen zur Ressourcengewinnung: Jede Fraktion verfügt zusätzlich über ein Spezialgebäude, das einen einzigartigen Vorteil gewährt. Tau’ri verfügen über einen Vorposten, der ihnen eine größere Sichtweite verleiht und regelmäßig einen Trupp Special Forces in den Kampf schickt, die nicht auf normale Weise rekrutiert werden können. Bauen Goa’uld einen Schrein, so erhalten sie Zugang zum Priester, der verbündete Einheiten heilen kann, während Wraith im Indoktrinationslager eine Miliz aus Menschen mit Projektilwaffen, die Wraithanbeter, einsetzen können. Auch an Spezialfähigkeiten gibt es einige Neuerungen und Verbesserungen. So haben Special Forces nun auch Rauchgranaten, um dem Feind die Sicht zu nehmen und ihn einfacher zu besiegen. Selmak kann verbündete Tok’ra-Kämpfer rufen, die sich in jedem Gelände tarnen können, und dadurch perfekt für Hinterhalte und Überraschungsangriffe geeignet sind. Von den bereits bekannten, jedoch meist unterschätzen, besonderen Fähigkeiten zählen wohl die von Daniel Jackson, welcher ein Asgard-Schiff zu hilfe rufen kann, und der Wraith-Königin, die Unterstützung durch einen Kreuzer erhalten kann (Die haben wir bereits in einer früheren News ausführlich vorgestellt).



Wir hoffen euch hat dieser kurze Überblick gefallen. Natürlich gibt es in dem Release noch viel mehr zu entdecken  ... Lasst uns auf unserem Discord wissen, wie es euch gefällt! Viel Spaß beim spielen und bis zur nächsten News!
Eure SGMG


sgmg logo min

Greetings dear community,

Not so long ago we released a patch with the Asurans as the fourth playable faction. The feedback we received from you was very appreciated and helped us iron out a few remaining bugs.
With today's update most of the issues should have been addressed, making the Asurans an even more respectable foe than they were before and we even included them in the buildpads now!


But "Asurans again?" you say? That is such old news. You want to see a new thing, right?
Worry not! Because today we have another special content update prepared for you!
Our member Superplayer worked long and hard and today we finally have the result for you to enjoy:



We are proud to present to you our new ORI WAVE MODE.

In this new WM you will be playing as Tau'ri and you will face wave after wave of Ori reinforcements.
The map will challenge you and your skills as the Ori are tough opponents. You will also encounter some new heroes and many new – mainly Ori - units for the first time available in the Pegasus Chronicles.
As usual, the map is also available for multiplayer - so if you think you are not strong enough to face the power of the Ori on your own, you can always ask a friend to give you a hand.

We hope you enjoy this new content and that it will give you some nice hours of gameplay while we continue working hard on the mod.
Stay tuned for more news about the next content updates!

Have a great time!

Yours,
SGMG


sgmg logo min

Hello community,

we don't have a new release for this Christmas to gift but we want to use the opportunity to give you a new status update about current mod progress and our future release plans.

Pretty much exactly two years ago we released ground skirmish to beta and so far we are very happy with the progress we've made. It runs remarkably stable even in multiplayer and it's current gameplay is already in a much better state than our first space skirmish release 9 years (!) ago. We are currently working on the last finishing touches and plan to move ground skirmish to stable next.
The Asurans space faction, which also have been in beta for a while now, should make the jump to stable in the same breath as we are quite satisfied with general balance and gameplay.
There is also a special ground skirmish mode being developed (no, not wave mode) which we plan to release together with or shortly after the next update.

We are aware that most of you are looking forward to next Galactic Conquest (GC) release.
As we have teased on several occasions the upcoming GC revolves around the System Lords. It will feature story events, tactical missions, and is somewhat comparable to Pegasus Prelude content-wise - or maybe a bit larger given that ground combat will be a part of it. Simultaneously we keep working on the "big one" - that one GC that will feature a bit less story but way more planets - galaxies even - and a lot of stuff to discover/conquer.
We can't give any estimates on when we will be ready but we hope the time gap between the two GC releases isn't too big. Of course, more GCs are being worked on, with different sizes and locations, but we can't really give any ETA on those.

Lastly, some screenshots because any news is better if it has images included;)

One of our very first "indoor" maps

Some weird cube

Asurans preparing for war

Planets and stuff

Some Goa'uld I could swear I've seen before

Merry Christmas and a happy New Year everyone!

Yours,
SGMG


sgmg logo min