Bitte um Installanleitung für Steamversion

Mehr
15 Aug 2018 15:15 - 15 Aug 2018 15:16 #88893 von Gamer
Hallo zusammen,

mir sind leider beide DVD-Versionen die DVDs unlesbar zerkratzt (die "booten" das Spiel nicht mehr) habe aber parallel auch noch die Steamversion "Gold" installiert (EaW und FoC) habe jedoch auf dem Rechner nur die Installer für die DVD-Version, ich krieg das nicht auf die Steamversion drauf installiert. Und zwar habe ich:

- zur MOD "Stargate" :
die Finalversion 1.0 sowie dazu gehörig den Deutschpatch (ganz wichtig, denn ich versteh kein englisch!) "final_13_V2 german"

Zur MOD "Republik at War" für FoC:
Version: 1.1.5 sowie den deutschen Sprachpatch für 1.1.5.0

Wie bekomme ich beides auf meine Steamversion drauf? Oder funktioniert das, die MOD-Ordner von den beiden DVD-Installationen einfach in den Steam-Ordner zu ziehen wo das Steam-Spiel liegt? Aber dann stimmt ja die Registry nicht, das funktioniert bestimmt nicht, oder? Für mich ist ganz ganz wichtig, das die MODs die deutsche Sprache nutzen, sonst versteh ich kein Wort im Spiel. Kann mir da bitte jemand helfen oder mir die richtigen Downloadpfade geben für Steamversion?
Letzte Änderung: 15 Aug 2018 15:16 von Gamer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Aug 2018 19:40 - 16 Aug 2018 19:46 #88896 von Imperial
Hallo Gamer,

Früher hätte ich diesen Ordner hier als Zielort für Mods genannt:
C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\Star Wars Empire at War\corruption\Mods

Da Steam aber seine Ordner Struktur umgestellt hat ist es wohl dieser hier C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\workshop\content\32470

Du holst also die alte Stargate Mod aus der Alten EAW Installation aus diesen Ordner raus:
C:\Program Files (x86)\LucasArts\Star Wars Empire at War\GameData\Mods

Und den Republic At War Ordner aus dem FOC Verzeichniss:
C:\Program Files (x86)\LucasArts\Star Wars Empire at War Forces of Corruption\Mods

Und platzierst es in die Workshop Ordner von Steam.

Dannach klickst du mit rechts in der Steam Library auf das Spiel und
"Einstellungen".
Unter den "Allgemein/General" tab klickst du auf [SET LAUNCH OPTIONS...]
Dann änderst du die Launch Parameter, wobei Mods für EAW mit "sweaw" beginnen sollen und mods für FOC beginnen mit "swfoc":

sweaw MODPATH=Mods\Mod Ordner Name

swfoc MODPATH=Mods\Mod Ordner Name

Dann kannst du das Spiel und damit auch die Mod starten.

Wenn du nun das Spiel in Englisch hast auf der Steam version kannst du in den Einstellungen vielleicht auf deutsch umstellen, wenn die Sprache allerdings nur in englisch installiert ist könntest du den deutschen Sprach ordner von der CD Version in die Steam version kopieren, also für EAW von

C:\Program Files (x86)\LucasArts\Star Wars Empire at War\GameData\Data\Audio

nach
C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\Star Wars Empire at War\GameData\Data\Audio

BZW für FOC von
C:\Program Files (x86)\LucasArts\Star Wars Empire at War Forces of Corruption\Data\Audio

nach
C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\Star Wars Empire at War\corruption\Data\Audio

Und anschließend noch mal ingame versuchen die Sprache auf Deusch zu ändern

Und noch was, du kannst auch die Sprache per Startparameter ändern, das Spiel wird aber lautlos sein wenn es nicht auch die Audio Dateien auf Deutsch installiert hat:

sweaw MODPATH=Mods\Stargate Language=German
Letzte Änderung: 16 Aug 2018 19:46 von Imperial.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gamer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Locutus
  • Locutuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • [SGMG] Project Co-Lead, Lead Coder, 3D-Artist
Mehr
17 Aug 2018 09:13 - 17 Aug 2018 09:17 #88904 von Locutus
Hallo Gamer,

es reicht tatsächlich, wenn du die Mods von der DVD-Version einfach nach Steam kopierst.
Registry ist auch kein Problem, dein PC erkennt immer die als letzte installierte Version des Spiels als die aktuelle an. Mods selbst haben keinen Registry-Eintrag.

Um das mal als Beispiel darzustellen (Ignorier Imperial, die Pfade sind falsch):
Mods für EaW von
...\LucasArts\Star Wars Empire at War\GameData\Mods
nach
...\Steam\steamapps\common\Star Wars Empire at War\GameData\Mods
kopieren.

Dann einfach das Spiel über Steam starten und über den neuen Mods-Button im Spiel selber die gewünschte Mod starten.


Wenn du die neue Version unserer Stargate-Mod für FoC spielen möchtest (die ist auch komplett auf Deutsch!), einfach im Workshop auf abonnieren klicken, warten, bis sie fertig heruntergeladen wurde, und losdaddeln :)
steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1145741406

Auch die kannst du bequem über den ingame Mod-Button starten oder du startest das Spiel mit unserem Launcher (der klappt sowohl für Disk- als auch Steam-Version; einfach aus der Download-Sektion ziehen).


Viel Spaß! :)
Letzte Änderung: 17 Aug 2018 09:17 von Locutus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gamer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2018 20:44 - 20 Aug 2018 20:48 #88940 von Gamer
Zunächst mal herzlichen Dank! Ein winziges Problem gibts noch (und hierzu ist der Ansatz von Imperial super und wichtig, den Pfad hätt ich ja nie gefunden aber den brauch ich für "Republik at War"!)

Locutus´s Star Gate Version, da die neuer ist und wie er schrieb, ja auch in deutsch ist, habe ich natürlich seinen Weg beschritten und mir das über Abonieren in Steam herunter geladen. (und zunächst erst mal richtig leuchtende Augen gekriegt, Wraith spielbar! Läuft auch, funktioniert alles, nur der Button für "Optionen" in Game nicht, aber das krieg ich ersatzweise mit der "ESC-Taste" hin, also kein Problem) Meine "Stargate-Version" (nu kommt das "aber") aber ^^ die war bisher auf die Grundversion EaW zugeschnitten, somit hatte ich auf EaW die Star Gate Mod und und auf FoC die Republik-MOD. Nun besetzt aber in FOC bereits die neue Star Gate MOD den Platz bzw. Ordnerbezeichnungen, im einzelnen den Ordnernamen "Data" . Den kann ich ja jetzt nicht mischen oder salopp "zusammen kippen" mit dem "Data"-Ordner von Republik. Die MOD bzw. Inhalt von "Republik at War" gehört doch aber dann in den Steam-FoC-Ordner des Pfades von Imperial rein, (der Ordner "32470")

Problem ist: Beide Ordner "Data" zusammen werfen" geht nicht (zumindest nicht ausprobiert und sicher auch nicht "klug") nu müßt ich theoretisch doch eigentlich den Republik-Ordner "Data" umbenennen, damit der "Star Gate Launcher" mit diesem nicht ins "Gehege" kommt, dann stimmt daber der Verweis im Republik Launcher nicht mehr. Im Republik-Launcher steht in Eigenschaften:

Ziel: "D:\Program Files (x86)\LucasArts\Star Wars Empire at War Forces of Corruption\swfoc.exe" MODPATH=Mods\Republic_at_War

Ausführen in: "D:\Program Files (x86)\LucasArts\Star Wars Empire at War Forces of Corruption\"

Das beides müßte ich umschreiben, wenn ichs in Imperial´s genannten Ordner "32470" kopiere, auf Lokutus´s Pfad (steamapps\common) weil dort ja der Steam-Grundspiellauncher wsfoc.exe liegt, auf dem sich die Republik.exe bzw. dessen Launcher bezieht.

Soweit "komm ich gedanklich noch mit" aber was mach ich mit dem "verflixten" Data-Ordner von Republik, denn irgendwo drinn im Launcher wird ja rein programmiert sein, das dieser auf den Republik-Data-Ordner zugreifen soll (ich hab von programmieren null Ahnung aber das kann ja nur so sein und funktionieren, denk ich mir)
InGame dann, der Button MOD, der zeigt dann diese Launcher dann dann, dieser Button greift nur auf die Dateinamen der jeweiligen Launcher zu, so wie ich das verstehe.

Und ganz zum Schluß dann müßt ich genau umgekehrt dann zu Imperial´s wertvollen Beschreibung in der Tat noch gucken wegen Audio, jedoch von DVD-Pfad hinkopierend zu Steam-Pfad (GameData\Data\Audio) das ist schon richtig! Denn die Installation der Republik-MOD damals für DVD waren zwei (!) Vorgänge: die MOD selbst war englisch und über diese kam dann ein deutscher Patch und der hat das sehr vermutlich alles in exakt den von Imperial genannten Ordner geschrieben. (deswegen find ich dieses Detailwissen von Imperial so wichtig!) ... soweit komm ich noch mit, weis jetzt aber nicht, wie setz ich das nun richtig um? Ich scheitere an die Doppler der Ordner "Data" deswegen brauch ich gar nicht weiter denken. ...

Aber ich kann ja nun (völlig neu für mich, Premiere so zu sagen) dank Locutus jetzt erstmal die Wraith spielen
Letzte Änderung: 20 Aug 2018 20:48 von Gamer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Locutus
  • Locutuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • [SGMG] Project Co-Lead, Lead Coder, 3D-Artist
Mehr
20 Aug 2018 21:04 #88941 von Locutus
Freut mich, dass es bis hier hin funktioniert hat :)

Kurz zum Verständnis -> es gibt ZWEI Arten, auf die FoC Mods laden kann:

1) Mods können über den Workshop installiert werden. Sie befinden sich dann im dem von Imperial beschrieben Ordner (32470 ist der von unserer Mod - andere Mods haben andere Nummern).

2) Mods können auch manuell installiert werden, dann kommen sie in den Pfad, den ich in meinem vorherigen Post beschrieben habe.

Wenn du also Republic at War nicht im Workshop findest kannst du diesen manuell kopieren. Er gehört dann allerdings NICHT in den Ordner mit der Zahl, sondern dahin, wie ich in meinem vorigen Post beschrieben habe.
Lies den Post nochmal genau durch; ich bin mir sicher, dass du die dann Mod kopieren und starten kannst.

Um Republic at War auf Deutsch zu starten (gilt nur für die Texte und nicht für Audio) befolge einfach die Hinweise in Kapitel 3.10 des FAQs: www.stargate-eaw.de/forum/vorschlaege-un...e-fragen-faq-deutsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Gamer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2018 17:26 #88947 von Gamer
@Locutus
Herzlichen Dank, es hat mit der MOD Republik at War geklappt, so wie Du es gesagt hast. Ich brauchte auch nichts anderes ändern, das deutsche Sprachpaket, einschließlich Audio ist alles im MOD-Ordner drin und wird alles richtig ausgeführt. (entlich habe ich mein Lieblingsschiff in der Baureihe wieder, den altehrwürdigen "Venator") Ich liebe diesen Schiffstyp! Ganz früher in einer anderen MOD (aber das ist mindestens 10 Jahre her, wenn nicht 15 Jahre) besaß der Venator noch Schildgeneratoren, die hat man leider leider abgeschafft (da war ich auch richtig traurig drüber!) , was mich aber nicht davon abhält, mir dieses ehrwürdige Schiff schlecht zu reden und es wird ja auch würdig im Intro repräsentiert. ^^ Und die Sprüche von Doku was hab ich die vermisst! ^^ Einzig, den Launcher kriege ich nicht mehr hin, das ist aber egal, denn die MOD läßt sich ja, in Game von FOC aus, über den MOD-Button starten.

Allerdings bin ich in der MOD Star Gate auf meinen ersten Bug gestoßen, der das ganze Spiel zum Absturz bringt. Wer das "reproduzieren" möchte: ich wählte die Wraight als zu spielende Fraktion in "Raumeroberung" (also nicht Einzelgefecht) und rüstete zunächst einmal alle zum Start bekommenen eigenen Planeten auf. Einzig Verteitigungsschlachten kamen vor aber ich unternahm noch keine Eroberungsschlachten außer dem Nebel neben der Käferheimatwelt wo ich zwecks Flottenverlegung ab und an durch mußte. Wie ich nun fertig war mit dem Planetenausbau, Flottenbau ect. hatten in der Zwischenzeit die Menschen (grün) u.a. den Planeten "Laos" oder "Lagos" oder wie der heißt (genau neben dem Nebel gelegen) besetzt. Fliegt man ein, so befindet sich die gegnerische Raumbasis (Stufe 3) oben rechts, geschützt von einem Plasmanebel nach Westen hin. An dessen Unterseite wurde von den Menschen ein Abwehrsatellit platziert. Erreicht man diesen (und an dem muß man vorbei um an die gegnerische Raumbasis zu kommen) ruckt die ganze Flottenbewegung/ Bild kurz an, friert ein und pling meldet sich Windows zu Wort, das vermeldet, Star Gate funktioniere nicht mehr und müsse beendet werden.

Nochmals allen großes Dankeschön für die Hilfe !!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Locutus
  • Locutuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • [SGMG] Project Co-Lead, Lead Coder, 3D-Artist
Mehr
21 Aug 2018 19:35 #88948 von Locutus
Vielen Dank für das Feedback, Gamer!
schön zu hören, dass du deine Lieblingsmods jetzt auch wieder unter Steam zocken kannst :)

Was deinen Bug-Report angeht: Wenn du das Spiel neu lädst, crasht es dann wieder an genau der selben Stelle? Vielen Dank für die Info!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2018 13:45 #88950 von Gamer
@Locutus
Ja, das Problem tritt sofort, (wenn man den gleichen Anflug wählt zur Menschenraumbasis) auf, sobald der Raketensatellit der Menschen südlich der Raumbasis vom Kriegsnebel aufgedeckt wird und zu feuern beginnt.

Wähle ich eine andere Anflugroute und bewege die Flotte am Kartenrand stur nach Süden und unten dann nach Osten und fliege die Raumbasis von Süden her an, dann bleibts noch (seehr ruckelig) spielbar. Der ganze Raum, samt der Plasmanebel und Asteroidenfelder (nicht aber des Planeten Laros) wabert dabei ruckelig, schlierig ... es wirkt, als könne das Programm räumlich die Satelliten nicht berechnen. Südlich stehen noch 3 Kommunikationssatelliten der Menschen, ein Gewackel und Geruckel und auch hier irgendwann "peng" Programm funktioniert nicht mehr.

Die Verwaltung/ Ereignisse gibt an:
Ausnahmefehler 0xc0000005
Fehleroffset: 0x002afaa9
Fehlerhafter Prozess: 0x1c2c

Was zusätzlich auffällt (muß damit nichts zu tun haben, vielleicht ist es wichtig) der Planet Laros dreht meißt sehr langsam/ schleppend, als bremste den was oder der muß für seine Umdrehung auf irgend was warten was berechnet wird. Nur ganz kurzzeitig dreht der mal in scheinbar normaler Geschwindigkeit. Und die Kontinente sowie die Lichteffekte auf der Nachtseite wirken seehr verwaschen/ unddeutlich.
Die Flotte besteht aus 26/50 Einheiten (wär das Spiel normal spielbar müßte das völlig reichen für eine Stufe3 Basis, also an Einheiten reitze ich die Map nicht mal aus). 12 dieser kleinen Wraitträger, 12 Gleiter und 12 (keine Ahnung jetzt, wie die heißen, Bomber oder was das sind, also die ganz lütten Staffeldinger, einmal husten - kapuutnik ^^) Mehr was hab ich da nicht, hab ja noch nicht mal die erste Aufgabe erfüllt, ich soll da son ZPM aus nem Antikerschiff klamm heimlich so wegfinden gehn, mit pscht und leise ^^ aber da brauch ich nen büschen mehr als 5 Planeten wo nur 3 von per Raummine prodden. Die sind ja so was von arbeitsscheu die Wraith, auf´m Boden baun se gar nüschts erst, von wegen gesperrt für Fischreifahrzeuge ^^ ... ja, was soll man machen?! Und ewig erzähln se entweder das geht nicht oder wir haben uns anders entwickelt. Es iss ja zum jammern mit diesem Volch! ^^ Nich ma ne Königin iss da, die mit denen ma meggert - schnief) Aber mauln ständig rum, dat se Hunger haben, denken nur ans fressen und wo´s günstig Cracker (hier TUC oder so was) gibt! ^^ Ein beklagenswerter Haufen, die Wraight. Vader würd glatt sagen: Ihr setzt zu viel vorraus! ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Locutus
  • Locutuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • [SGMG] Project Co-Lead, Lead Coder, 3D-Artist
Mehr
23 Aug 2018 12:59 #88951 von Locutus
Hallo Gamer,
danke für die genaue Beschreibung. Das deutet auf ein Problem mit dem Projektil hin.
Was mich allerdings stutzig macht: Du sprichst von einem Raketensatellit - diesen sollten die Antiker, gegen die du spielst (sie ersetzen die Menschen in der Kampagne) eigentlich gar nicht besitzen...
Kannst du mal einen Screenshot posten, bevor es abstürzt?
Ansonsten würde ich mich auch sehr über ein Speicherstand freuen, mit dem ich das Problem nachvollziehen kann: C:\Benutzer\DEINNAME\Saved Games\Petroglyph\Empire At War - Forces of Corruption\Save

Danke dir :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2018 21:20 #88975 von Gamer
@Locutus
Oh ... seltsam, ich hatte noch zwei drei Tage reingeguckt, da stand immer 7 Beiträge (meiner als letzter) und dacht, da kommt nix mehr, verläuft im Sande.
Gern kannst den Spielstand haben. (oh Gott, na das war ja was! Format nicht akzeptiert, erlaubtes Format zip. Ich hab hier mit "7Zip" ne Dokterarbeit geschrieben, das Ding zu finden und zu packen)

Ich habe aber zwischenzeitlich noch was festgestellt, möglicher Weise gibts einen Zusammenhang. Sämtliche Eroberungskarten der anderen MOD (Republik at War) die stürzen alle ab beim speichern. Ob sie ohne, spielbar sind hab ich nicht getestet, weil wenn ich nicht speichern kann interessieren mich Eroberrungsmissionen eher weniger, weil ich da eher drauf aus bin, besonders schöne Stände zu erspielen. Bei Gefecht speichere ich nie deswegen bespiel ich die dann und bemerk da keine Fehler.

Zurück kommend zu Stargate, wenn (so vermute ich, ich hab keine Ahnung!!) wenn also die Spielengine über das MOD-Verzeichnis nen Knacks hat, dann dürften alle MODs betroffen sein. Wer gegenseitig nun was macht, das weiß ich nicht aber z.B. die Stargate-MOD da funktioniert ja von vorn herein der Optionenbutton nicht (um zum speichern hin zu kommen), wärend Republik at War beim Speichervorgang selbst "rumspackt" Republik at War hat seiner Zeit auf der DVD-Version fehlerfrei funktioniert, kam sich aber auch mit keiner MOD ins Gehege, weil die für DVD-Version Stargate-MOD ja damals die EaW-Version nutzte und nicht die FoC. Das müßtet Ihr "eruieren" da habt Ihr mehr Ahnung von wie ich (ganz traurig guck mit unterdrückten kiechern "ich bin nur nen Spieler, ich weiß so was nich!")

Und ein Gedanke (das ist mir aus den Gefechten ganz beiläufig aufgefallen) die maximal pro Karte zu ordernden Schiffe aus dem Hyperrraum, ist der Wert nicht recht arg überfrachtet? Grundspiel sowie FoC ohne MODs ist doch max 20, wobei ein Sternenzerstörer als Beispiel schon 4 besetzt (also 4/20) Die MOD aber hält 50 Plätze frei, ist das nicht ein bischen viel? Und das Hintergrundvideo oder Animation in beiden MODs (wo die Auswahlen sind , Einzelspieler, Mehrspieler ect.) hakelt extrem. Im Originalmodus sind auch mal vereinzelt und selten mal ein Hakler drin ... also da krankts schon.

Einen Screenshot, muß ich schauen ob ich das hinkrieg (eher unwarscheinscheinlich) weil ich will mir da nix runterladen und ausprobieren müssen, weil ich hab dann jedes Mal Theater mit Malware, Viren, Bitcoinminern von Verbrechern und alles mögliche. Ich hab mal, nur um ein Bild umwandeln zu wolln, nach dem Download 18 Bitcoinminer auf dem PC gehabt, der Stromzähler wär fast abgehoben hier. Dazu ist mein System zu groß, das ist kein Office-PC hier, da steckt Haufen Arbeit drin.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.485 Sekunden