Stargate-Der Vormarsch der Wraith

Mehr
24 Okt 2015 20:09 - 24 Okt 2015 20:11 #75873 von ViGame
Ein Vorwort:
Um es hier nicht zulange zu machen fasse ich mich kurz.
Mit diesem Projekt bezwecke ich eine Buchreihe zu erschaffen welche alle Stargate Fans gefällt und möglich ein großes Potenzial verinnerlicht damit es vielleicht eines Tages eine kleine Fortsetzung von Stargate statt findet dazu werde ich die Geschichten die gut an kommen zu Drehbüchern umschreiben doch zuvor nun das erste Buch
Was geplant ist: In dieser Geschichte wird es darum gehen wie die Wraith versuchen die Milchstraße unter ihre Herrschaft zu bringen,
dabei ist ihr erstes Ziel die Erde unter ihre Herrschaft zu bringen. Dafür bauen sie eine Flotte welcher von ihrer Schlagkraft denen des Antiker-Krieges in keinem Punkt nachsteht. Im gegenteil sie ist dafür gebaut jeden Feind der Versucht sie zu besiegen oder sie aufzuhalten auszulöschen.
Allerdings passieren zuvor auf der Erde ungewöhliche Dinge welche bald ein großes Geheimnis beziehungsweise ein Geschenkt der Antiker ans Tageslicht bringen.


Hier nun erst einmal ein kleiner Teaser:

Stargate – Der Vormarsch der Wraith

Kapitel 1

[Erde-Antarktika]

In der nähe des Standpunktes des Antiker Außenpostens fängt das Eis an zu schmelzen, kleine Löcher entstehen und man sieht wie kleine Naniten, welche so aussehen wie die Rekplikatioren der Antiker aus diesen Löchern heraus schweben.
Auf einmal entsteht ein heller Lichtblitz und sie sind verschwunden.

[Erde-Atlantis]

Richard Woolsey läuft gerade aus seinem Büro raus, als auf einmal Daniel Jackson nach ihm ruft und ihm hinter her rennt mit einem Haufen von Papieren. Als er auf einmal als Woolsey stehen bleibt, mit McKay, welcher gerade auf seinem Tablet-PC ein paar Daten überprüft zusammen stößt. Kurz darauf Frag Woolsey: „ was ist den los Doktor Jackson?“ als Daniel sich dann wieder aufgerichtet hatte Antwortete er fragend: „Wie sieht den nun die Entscheidung des IOA und des Präsidenten bezüglich des neuen Kommando Zentrums für alle Stargate Aktivitäten aus?“ Woolsey welcher mittlerweile weile wieder los ging antwortete: „Es sieht so aus als wenn das Stargate in Cheyenne Mountain nicht mehr genutzt werden wird, da nun Atlantis wieder auf der Erde ist ist es laut dem IOA und des Präsidenten sicherer Atlantis als Ausgangspunkt zu nutzen bis Atlantis wieder in die Pegasus Galaxie geschickt wird.“ Daniel Jackson welcher Mittlerweile mit Woolsey zusammen im Kontrollraum ist erwidert darauf hin: „Bedeutet das das Alle SG-Teams nach Atlantis verlegt werden ?“ Auf einmal wird Woolsey von McKay welcher gerade die Sensoren überprüft gerufen: „Woolsey es sind soeben überall im Sonnensystem Objekte welche ich noch nicht Identifiziert werden konnten aufgetaucht.
Außerdem wurde gerade eben von dem Wachdienst welcher den Antikeraußenposten in Antarktika beaufsichtigen gemeldet worden das der gesamte Komplex weggebeamt worden sein soll.“ McKay sagt darauf folgend auch noch: „Kurz vorher hat Atlantis ein Signal ausgesendet welche anscheinend den Außenposten falls er in Aktiv ist aktivieren sollte.“ Woolsey antwortet daraufhin: „McKay versuchen sie mit der Antikerdatenbank herauszufinden ob die Objekte im Sonnensystem Antikertechnologie ähneln währen dessen Kontaktiere ich die Deadalus und die Odyssey damit sie sich das mal anschauen.

Fortsetzung folgt...


Ich hoffe dieser kleine Ausschnitt hat euch lust auf mehr gegeben, ich freue mich auf Feedback.
Letzte Änderung: 24 Okt 2015 20:11 von ViGame.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Okt 2015 20:31 #75875 von Imperial
Hey, ah prima ein erstes Probe kapitel :D

Es gibt ja schon diese Stargate Lagacy Bücher, hast du die schon gelesen. Wenn die gut sind könntest du ja an deren Ende ansetzen.

Soweit so gut, ist dir eigendlich schon aufgefallen dass du in diesen kurzen Abschnitt 11 mal welch oder welcher verwendet hast?
Das stört mich ziemlich beim lesen, generell sollte man immer möglichst verschiedene Phrasen verwenden.

Ich weiß aber auch dass die natürliche interene Sprache, die ein jeder Mensch nun mal hat, das auf unterbewusster Ebene verursacht.

währen dessen Kontaktiere ich die Deadalus und die Odyssey damit sie sich das mal anschauen.

Ach du dickes Ei, wass denn gleich alle beide? Ich würde da erst einmal nur eines hinschicken und das zweite aufsparen für später.. wir wollen ja nicht gleich alle Asse auf einmal verschießen ;)

Generell habe ich auch einen Tipp für dich: Nicht gleich alles einsetzen, für den Leser ist ja am interesantesten was er selber nicht weiß.

Außenposten weggebeamt?
Das werden wohl Asuraner Replikatoren sein.. aber die meisten von denen wurden erlädigt.
Wraith haben ja keine Beam technologie, bin mir nicht einmal sicher ob Antiker das hatten, ich glaub die Asgard können das als einzige, und die Tauri, hmm.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Okt 2015 20:49 - 24 Okt 2015 20:51 #75877 von ViGame

Imperial schrieb: Ach du dickes Ei, wass denn gleich alle beide? Ich würde da erst einmal nur eines hinschicken und das zweite aufsparen für später.. wir wollen ja nicht gleich alle Asse auf einmal verschießen 


Das werde ich noch mal korrigieren ;)

Imperial schrieb: Soweit so gut, ist dir eigendlich schon aufgefallen dass du in diesen kurzen Abschnitt 11 mal welch oder welcher verwendet hast?
Das stört mich ziemlich beim lesen, generell sollte man immer möglichst verschiedene Phrasen verwenden.

Ich weiß aber auch dass die natürliche interene Sprache, die ein jeder Mensch nun mal hat, das auf unterbewusster Ebene verursacht.


Oh das ist mir nicht aufgefallen werde ab jetzt darauf achten :rolleyes:

Imperial schrieb: Außenposten weggebeamt?
Das werden wohl Asuraner Replikatoren sein.. aber die meisten von denen wurden erlädigt.
Wraith haben ja keine Beam technologie, bin mir nicht einmal sicher ob Antiker das hatten, ich glaub die Asgard können das als einzige, und die Tauri, hmm.

Das ist ein Geheimnis das man bald im nächsten kurzen Testteil gelüftet bekommt. Aber eins kann ich verraten es wird etwas mit Atlantis zu tun haben :D
Letzte Änderung: 24 Okt 2015 20:51 von ViGame.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2015 00:44 - 25 Okt 2015 00:47 #75890 von ViGame
So nun eine etwas längere Fortsetzung welche voller Informationen steckt und nun ja etwas licht ins Dunkel bringt und verrät woher die Wraith wissen wo die Erde ist:
(bei fehlern oder vielleichtig zu oft wiederholten wörtern bescheid sagen ich werde mich bemühen dies zu fixen allerding habe ich jetz auch konstant 2 Stunden geschrieben und es ist 00:43 daher hoffe ich das ihr etwas Einsicht habt :rolleyes:

Ersteinmal wurden Folgende korrekturen an der Story vorgenommen die Odyssey ist im Erdorbit geblieben nur die Daedalus ist unterwegs zum Untersuchen

[Erde-Atlantis]
McKay ist nun in seinem Labor und vergleicht gerade die Objekte im Orbit mit den lanteanischen Verteidigungssatelliten als es einen Treffer gibt anscheinend Stimmen sie zu 88 Prozent überein mit den Verteidigungssatelliten allerdings haben sie Knapp das doppelte an Masse und anscheinend mehr Waffensysteme.

[währenddessen auf der Brücke der Daedalus welche gerade vor einem Verteidigungssatelliten steht]
Steven Caldwell: „Das sieht doch genau so aus wie“ In diesem Moment wird er von Atlantis an gefunkt: „Hier spricht McKay wir haben es mit Antiker Technologie zu tun, verschwinden sie dort. Wir Wissen nicht ob diese Satelliten noch Funktionsfähig sind und was sie angreifen.“ Caldwell erwidert: „Beruhigen sie sich wenn sie auf uns eingestellt wären und aktiv sind wären wir schon Tot.“ McKay darauf hin: „Wie dem auch sei wir müssen diese Satelliten erforschen oder zumindest“ auf einmal ist McKay scheinbar auf einem der Satelliten am zentralen Steuerbereich er hört einen Funkspruch: „Hier spricht Steven Caldwell an die Besatzung von Atlantis, sie wurden von Irgendjemandem aus der Stadt auf die Satelliten gebeamt. Wir hoffen wir können sie erreichen“ McKay antwortet: „Hier McKay, ich bin hier mit ein paar der Wissenschaftler auf einem der Satelliten anscheinend sie die Hauptsysteme aktiv aber die Waffensysteme sind nicht aktiviert.“
Caldwell erwidert: „Gut von ihnen zu hören Atlantis ist nun auch im Orbit genau so wie der Außenposten anscheinend hier ist mit weiteren 8 anderen Außenposten sie werden von einem Kraftfeld gehalten erzeugt wird das Kraftfeld anscheinend von Naniten oder so etwas in der Art“ McKay antwortet: „ich sehe es. Anscheinend verbinden sich die Außenposten mit einander sie bilden eine Art Kreis“ Als dieser Kreis entstanden ist Dockt Atlantis oben darauf an es scheint als wären Atlantis von Anfang an so konzipiert worden.
Von einem Moment auf den anderen finden sind alle Besatzungsmitglieder von Atlantis wieder im Kontrollraum allerdings sieht dieser nun Etwas verändert aus dort wo die Treppe zum Stargate ist stehen nun drei Kontrollstühle außerdem gibt es Zahlreiche neue Konsolen und Bildschirme mit komplett neuer Software so als ob all das geplant war. Nachdem McKay Doktor Backett und Sheppard sich gefunden hatten entschieden sie die Stühle zu Aktivieren sie setzen sich in die Stuhle und aktivierten sie.
Kurz Nachdem sie das getan hatten erschien vor ihnen der Rat von Atlantis mit allen Mitgliedern dazu gehörten die Fünf hohen Räte und weitere 6 unter denen auch Ganos Lal war. Dann fing Moros der Höchste Rat von Atlantis an zu sprechen: „ wenn ihr dies seht habt ihr oder besser gesagt Doktor Weir die Zeitlinie verändert. Allerdings wird dies so hoffen wir keine Auswirkung auf die Zukunft haben. Doch da wir nun Wissen das sich die Menschen auf der Erde auch ohne unsere Hilfe weiterentwickeln werden, hinterlassen wir euch unser gesamtes Wissen. Wir hoffen das wir keinen Fehler begehen. Allerdings habt ihr anscheinend unser Erbe eh schon angetreten mit der Übernahme von Atlantis allerdings war Atlantis so wir wir mit ihm von der Erde Abreisten nicht fertig es war viel größer geplant doch unser Volk wurde von einer Seuche heimgesucht wie ihr sicher wisst und daher verließen wir mit Atlantis die Erde.
Heute wurde Atlantis fertiggestellt so wie wir es uns erträumt hatten und wir haben uns sogar übertroffen. Ihr seht Technologie welche nach der Rückkehr 5000 Jahre lang verbessert wurde. Doch das werdet ihr noch erfahren.“ Dann endet das Hologram doch ein zweites öffnet sich: „Hier spricht Moros, heute lebe ich unter dem Namen Myrdin.
Ich habe eine Botschaft für euch: Auch wenn ihr es vielleicht nicht ganz versteht werden euch die Aufgestiegenen wohl nie helfen, um sich und euch zu schützen auch wenn ich nicht weiß wie es in ein paar Tausend Jahren aussieht habe ich eine Waffe gegen die Ori entwickelt ich hoffe ihr werdet sie nie brauchen. Außerdem habe ich ein Sammlung aller Sprachen und derer Entwicklungen in die Datenbank geladen so sollte es euch möglich sein auch sehr alte Antiker Dialekte zu verstehen.“

[In der Gegenwart In der Pegasus Galaxien auf einer Raumschiffswerft der Wraith]
Man sieht eine Wraith-Oberkönigin auf ihrem Tron sitzen während sie sich scheinbar an etwas erinnert:
[Während des Ori-Krieges In der Pegasus Galaxie]

eine Flotte von 60 Basisschiffen trift auf ein Ori-Mutterschiff
Prior: „Anscheinend gibt es nicht nur die Menschen“
„Wraith-Oberkönigen: „Es wird mir eine Freude sein ihnen ihr Leben auszusaugen.
Nach einer heftigen Schlacht in der 30 Basisschiffe Zerstört wurden wird das Ori-Mutterschiff gekapert und in eine Wraith Werft gebracht.

[In der Gegenwart In der Pegasus Galaxien auf einer Raumschiffswerft der Wraith]

Die Wraith-Oberkönigin erwacht und vor ihr stehen ihre drei Chefwissenschaftler die sagen: „meine Königin es ist vollbracht der neue Energie Kern wie in die Schiffe eingebaut mit dieser neuen Energiequelle sind unsere Schiffe 80% Leistungfähiger und die Hülle um 70% Dichter.
Die Wraith-Oberkönigin ruft die anderen Königinnen und Commander zusammen und sagt: „ Bereitet alles für den Angriff vor. Ohne dieses Schiff hätten wir nie erfahren wo die Erde ist“ Nachdem die Oberkönigen wieder alleine ist passiert etwas unglaubliches ihre Augen fangen an zu Glühen.

Fortsetzung folgt....
Letzte Änderung: 25 Okt 2015 00:47 von ViGame.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2015 12:25 - 25 Okt 2015 12:27 #75908 von General Stefan
Oha das klingt ja alles ziemlich spannend! Aber ich habe das Gefühl, dass du deinen Handlungsstrang etwas zu schnell durchziehst. Allein die Ganze Szene zwischen dem Laptop auf dem McKay den Satelieten sieht und dem Andocken der acht anderen Teilbereiche, hätte man in 2 doppelt so große Kapitel schreiben können. Ich denke, dass es wichtig ist viel "zwischen-blabla" wie ich es mal nennen will zu integrieren. Sowas wie eine Detaiillerte Innenbeschreibung des Satlieten. Tiefgreifendere Konversationen und vorallem Gefühle! Mir gefällt die Idee deines Handlungsstranges, versuch hier nur nicht einen Sprint hinzulegen. Eine gute Story muss ein Marathon sein, damit es sich z.B. auch lohnt ein Buch zu kaufen. Man will ja nicht nach ner Stunde und 100 Seiten fertig sein.

Ansonsten musst du auch echt noch auf deine Vormulierung achten, mir sind verschiedene Umgangssprachliche Ausdrücke aufgefallen, die z.B. überhaupt nicht seriös wirken wenn Caldwell sie benutzt. Außerdem stimmt im Ersten Absatz mit dem Laptop das ganze grammatikalisch überhaupt nicht ^^ War schwer den Inhalt zu entziffern. Ich denke du brauchst auf jeden Fall noch einen Korrekturleser, der sich um einen Großteil der offensichtlichen sprachlichen Defiziete, die einfach mal beim Schreiben passieren können, kümmert.

Nicht falsch verstehen, dass ist jetzt ne Menge Kritik, aber im Grunde bin ich von deiner Story gefesselt und würde mich über mehr freuen, jedoch ist es gerade am Anfang sehr wichtig, sich um die äußere Form zu kümmern!

Bitte mach weiter, ich freu mich auf neue Kapitel!

LG Stefan
Letzte Änderung: 25 Okt 2015 12:27 von General Stefan.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2015 13:07 #75916 von ViGame
Der grammatikalische Teil ist nicht ganz ausgereift das gebe ich zu das hat aber damit zu tun das ich meist über Nacht schreibe und meist am Morgen die Motivation fehlt jetzt noch mal alles durch zu gehen und Haarscharf zu durchsieben.

Des weiteren war dieser ganze Teil als eine Art Trailer gedacht. Der Tatsächliche Start von Kapitel 1 und damit dem Antiker Mythos wie er bezeichnet werden wird kommt wahrscheinlich Heute Abend allerdings wird dort eine Massen von Informationen sein so das gerade mal der Teil mit den Naniten welche aus dem Eis kommen tatsächlich behandelt wird.

Ich hoffe das ich irgendwann jemanden Finde der als Korrekturleser mir vielleicht ein bisschen "Unter die Arme greift"

trotzdem vielen dank für die Kritik und ich werde versuchen daraus zu wachsen.

LG Viktor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2015 18:28 #75936 von Imperial

anscheinend unser Erbe eh schon angetreten mit der Übernahme von Atlantis

Ein 10.000 Jahre alter Antiker würde nicht im Slang "habt ihr eh schon" sagen, du müsstest da wohl mentale Barrieren zwischen deiner eigenen Ausdrucksweise und der deiner Charaktere erreichten ;)

Nach einer heftigen Schlacht in der 30 Basisschiffe Zerstört wurden wird das Ori-Mutterschiff gekapert und in eine Wraith Werft gebracht.

Oh mann, eine ganze Wraith/Ori Supeschlacht in nur einen Satz? Das ist eine Sünde, absolutes No go, soetwas gehört, auch wenn es sich nur um eine Erinnerung handelt über 30 Seiten in die Länge gezogen!

Die Wraith-Oberkönigin erwacht und vor ihr stehen ihre drei Chefwissenschaftler die sagen: „meine Königin es ist vollbracht der neue Energie Kern wie in die Schiffe eingebaut mit dieser neuen Energiequelle sind unsere Schiffe 80% Leistungfähiger und die Hülle um 70% Dichter.

Atlantis rüstet plötzlich auf, und die Wraith bauen Ori Super Mega schiffe?
Klingt mir zu powerrangers mäßig.

Oha das klingt ja alles ziemlich spannend! Aber ich habe das Gefühl, dass du deinen Handlungsstrang etwas zu schnell durchziehst. Allein die Ganze Szene zwischen dem Laptop auf dem McKay den Satelieten sieht und dem Andocken der acht anderen Teilbereiche, hätte man in 2 doppelt so große Kapitel schreiben können. Ich denke, dass es wichtig ist viel "zwischen-blabla" wie ich es mal nennen will zu integrieren. Sowas wie eine Detaiillerte Innenbeschreibung des Satlieten. Tiefgreifendere Konversationen und vorallem Gefühle! Mir gefällt die Idee deines Handlungsstranges, versuch hier nur nicht einen Sprint hinzulegen. Eine gute Story muss ein Marathon sein, damit es sich z.B. auch lohnt ein Buch zu kaufen. Man will ja nicht nach ner Stunde und 100 Seiten fertig sein.

Dass, Todesgleiter kann ich zu 100% genau so unterschreiben.

Du kannst dir vielleicht von Todesgleiters Storys etwas vom Schreiben abschauen.

Ich denke du brauchst auf jeden Fall noch einen Korrekturleser, der sich um einen Großteil der offensichtlichen sprachlichen Defiziete, die einfach mal beim Schreiben passieren können, kümmert.

In der tat will ich dir auch nicht auf die Füße treten, aber wenn du deine Sprachwerkzeuge nicht aufrüstest wird sich vermutlich keiner für dein Projekt interessieren.
Mein Tipp währe dass du möglichst viele Bücher liest, Scifi bücher wenn es unser genre sein soll aber eigendlich ist es egal was. Dabei eignet man sich nämlich Phrasen der Schreibweise an. Mein Kram ist zum Beispiel so stark von der Perry Rhodan Reihe beeinflusst dass, ob ich will oder nicht alles auf diese Weise formuliert ist nach den ganzen Bänden die ich mir reingezogen habe:

www.stargate-eaw.de/index.php/de/forum/d...78-stars-and-gravity

Was mir allerdings positiv aufgefallen ist:
Wir hören wieder was von McKay (mehr McKey Witze währen fantastisch)
Atlantis bewegt sich aus Sanfrancisco weg
Auch in der Pegasus Galaxie gibt es noch Wraith Aktivitäten

Ach und, wegen der Gramatik und kleinen Fehlerchen kann ich allen nur seiten wie diese hier empfehlen:
www.korrekturen.de/rechtschreibpruefung.shtml

Ich kopiere auch einfach alles was ich schreibe da rein und korrigiere damit, dann wird alles zurrück auf den .txt Datei-Draft kopiert und auf die Seite gepostet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2015 18:47 #75937 von ViGame
Also dies ist eine ausgearbeitet Version des ersten Kapitel sie ist noch nicht perferkt und ich werde vielleicht noch ein paar schreib Fehler Finden allerdings ist das die Ausarbeitung eines Teiles des Buches.
Ich hoffe ich konnte ein paar fehler ausmertzen und habe nicht zuviel aus den Trailer schriften entfernt auch wenn

@Imperial

Imperial schrieb: Ein 10.000 Jahre alter Antiker würde nicht im Slang "habt ihr eh schon" sagen, du müsstest da wohl mentale Barrieren zwischen deiner eigenen Ausdrucksweise und der deiner Charaktere erreichten

Ich hoffe ich habe den Slang weites gehend ausgemerzt ;) In der Neuauflage des ersten Kapitels

Imperial schrieb: Oh mann, eine ganze Wraith/Ori Supeschlacht in nur einen Satz? Das ist eine Sünde, absolutes No go, soetwas gehört, auch wenn es sich nur um eine Erinnerung handelt über 30 Seiten in die Länge gezogen! 

Es werden wohl nur 2-3 Seiten dafür wird es aber etwas mehr zu den Glühenden Augen der Wraithkönigin geben

Imperial schrieb: Atlantis rüstet plötzlich auf, und die Wraith bauen Ori Super Mega schiffe?
Klingt mir zu powerrangers mäßig.

Es geht bei Atlantis um eine reine Aufbesserung ich meine 10 000 Jahren bringen etwas mehr als nur eine Stadt vom Ausmaß von Atlantis hervor ^^

Imperial schrieb: Dass, Todesgleiter kann ich zu 100% genau so unterschreiben.

Du kannst dir vielleicht von Todesgleiters Storys etwas vom Schreiben abschauen.


Ich arbeite ein bisschen daran das ganze zu verlängern und zu verbessern aber ich muss da wohl noch ein bisschen aufrüsten an schreib stielen daher werde ich mich vielleicht mal bei Todesgleiter rein Lesen

Imperial schrieb: In der tat will ich dir auch nicht auf die Füße treten, aber wenn du deine Sprachwerkzeuge nicht aufrüstest wird sich vermutlich keiner für dein Projekt interessieren.

Ich arbeite Hard daran möglichst dem Sprachverhalten der Serie nahe zu kommen aber das ist sehr anstregend ich hoffe mit der Auflage 2 des ersten Kapitels werde ich deiner Erwartung etwas gerechter, aber Rom wurde auch nicht in nur einer Nacht gebaut

Imperial schrieb: Wir hören wieder was von McKay (mehr McKey Witze währen fantastisch)


Ich muss gucken ob sich da was im Nächsten Kapitel findet ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2015 18:49 - 28 Okt 2015 09:33 #75938 von ViGame
Stargate - Der Vormarsch der Wraith

Kapitel 1 – Das Erbe der Antiker (Dies ist eine Neuauflage und enthält daher eine große Veränderung des Inhalts und ist mit der Vorherigen Version in keinster Form in Verbindung zu bringen.)

[Gegenwart(eine Woche nachdem Atlantis auf der Erde gelandet ist)-Erde-Antarktika-Antikeraußenposten]

Man sieht die Glaskuppel des Außenpostens, wie sich dort das Sonnenlicht darin spiegelt. Es ziehen sich ganze Metall Zäune um den Außenposten entlang. Marines in Schwerer-Einsatzkleidung, welche der SG-Team-Kleidung ähnelt nur Robuster und Schützender konstruiert, marschieren dort drum herum. Außerdem sieht man in 30 Minuten abständen, wie Trucks mit Marines und einem schweren Maschinengewehr dort entlang fahren. Auf einmal fährt eine schwarze Limousine begleitet von einer ganzen Marineeskorte auf das Haupttor des Außenpostens zu. Sie wird angehalten und als nach den Dienstausweisen verlangt wird, öffnet sich eine der getönten Scheiben der Limousine und General Jack O'Neill zeigt seinen Dienstausweis dem Wachmann am Tor. Dieser lässt das Tor umgehend öffnen. Die schwarze Limousine fährt nun hinein und General Jack O'Neill steigt aus. Nach dem er dies getan hat schließt das Tor und der kommandierende General am Außenposten begrüßt O'Neill in dem er salutiert und sagt: „General O'Neill willkommen im Antarktika-Außenposten“ O'Neill erwiedert: „Vielen dank für die Begrüßung aber nun sagen sie mir warum sie mich kommenließen.“ Der General antwortet darauf: „Der Außenposten erwacht. Selbst ohne Kontrollstuhl scheint er völlig Intakt. Das gesamte Eis im Außenposten ist auf getaut und hinaus transportiert wir Wissen noch nicht genau wie allerdings haben wir nun Zugriff auf alle Gänge. Anscheinend war der Außenposten eine Forschungsanlage für Naniten Technologie.“ Jack erschreckt und fragt laut und erschrocken: „WAS HABEN SIE GERADE GESAGT, NANITEN?!“ der General erwidert, etwas eingeschüchtert von der Art in der General O'Neill ihn fragte: „Die Antiker haben an Naniten geforscht, die scheinbar den Außenposten reparieren sollten wenn Schäden entstehen. Allerdings sind sie Inaktiv. Das glaubten sie zumindest, den während sie redeten fingen die Naniten im Antikerlabor welches von außen abgesperrt war an zu erwachen. Sie kannten ihre Funktion, doch nahmen sie eine Art Kommando Signal von Atlantis auf, welches ihnen Anweisungen gab. Sie fingen an sich durch die Decke zu Bohren und das Eis hinter der Wand zu schmelzen. Nach und nach schafften sie es und konnten hinauf schweben. An der Oberfläche an gekommen sandten sie ein Signal in den Orbit welche anscheinend eine Phasen Verschiebung wie sie Merlins Phasenverschieber erzeugt, zu überbrücken. Kurz danach werden sie weggebeamt.
Ein Wissenschaftler, der die Aktionen der Naniten bemerkte wie sie sich hinauf befördert hatten und auch den Lichtblitz des Beamens sah, meldete sich sofort bei dem General: „General, ich habe Anomalien welche eventuell von Naniten verursacht wurden die weggebeamt wurden gesichtet.“ General Jack O'Neill fragt darauf hin: „Sind Sie sicher das es Naniten waren?“ „General, alles deutet darauf hin“erwidert der Wissenschaftler. Als O'Neill das hört sagt er zu dem General: „Ich muss mich sofort darum kümmern ich hoffe für sie das es keine Replikatoren waren sondern solche Reparatur Naniten wie sie sagten.“ Dann spricht er über Funk zur Daedalus: „Daedalus hier O'Neill, beamen sie mich und SG-1 sofort nach Atlantis und Informieren sie Woolsey das ich ihn Dringend sprechen muss." etwas furcht erfüllt setzt er fort: „Wir haben möglicher Weise soeben einen Replikatoren Angriff verursacht.“

[Vergangenheit(eine Woche nachdem Sam die Leitung über Atlantis übernommen hat)-Pegasus Galaxie-Atlantis]

Sam welche mittlerweile ihr Büro komplett eingeräumt hat, geht gerade in den Kontrollraum, als einer der Arbeiter der gerade die Sensoren überwacht sie ruft: „Colonel Carter, die Odyssey ist eingetroffen. Sam die schon auf die Ankunft gewartet hatte sagt: „Verbinden Sie mich mit Colonel Kevin Marks.“ der Arbeiter tat dies und dann sprach Marks: „Hier spricht Colonel Kevin Marks Kommandant der Odyssey.“ Sam sagt daraufhin: Schön von Ihnen zu hören. Und wie ist es so auf dem Stuhl des kommandierenden Offiziers?“ Marks antwortet: „Man kann sich dran gewöhnen.“ Sam sagt : „Schön zu hören“ McKay welcher mittlerweile mit Radek zusammen im Kontrollraum ist platzt in das Gespräch und sagt: „Marks können sie uns einfach rauf beamen, wir haben noch einiges zutun.“ Marks antwortet: „Natürlich, ich leite es schon in die Wege“ Sam begibt sich sofort mit McKay und Radek in den Asgardkernraum. Dort angekommen sagt McKay: „ Ab an die Arbeit“ Sam steckt einen Asgardkristall in den Asgardkern und will überprufen wie viel von der Asgarddatenbank sie kopieren kann als McKay auf einmal sagt: „Das wird niemals an Speicher reichen. Wenn sie wirklich die technischen Daten der Asgard-Energiewaffen kopieren wollen mit allen dazu gehörigen Informationen brauchen sie einen größeren Datenträger oder mehr Asgardkristalle.“ Sam hatte das mittlerweile auch bemerkt hat sagt: „Sie haben recht aber was sollen wir jetzt tun.“ Da bekommt Radek einen Geistesblitz und sagt: „ McKay erinnern sie sich noch an den Lagerraum in Atlantis wo wir die ganzen unbeschriebenen Antikerkristalle gefunden haben.“ McKay erwidert: „Ja natürlich, ich werde sofort eine Kiste davon hoch beamen.“ McKay geht an den Asgardkern richtet die Sensoren auf einen Raum in der Stadt und beamt eine Kiste unbeschriebener Intakter Antikerkristalle hoch. Doch als Sam sich die Kristalle überprüft, welche wie immer komplett durchsichtig sind, sagt sie: „Aber wie sollen wir die mit dem Asgardkern verbinden er hat keine Schnittstelle für diese Kristalle.“ McKay welcher darüber grübelt bekommt eine Idee und sagt: „Wie wäre es wenn wir die Antikerdatenbank als Zwischenstück nutzen, ich weiß das im Hologramm-Raum von Atlantis am Terminal eine Schnittstelle für die Kristalle ist.“ Sam sagt darauf hin überrascht von der Idee: „Soweit so gut, aber wie wollen sie die Asgarddatenbank in die Antikerdatenbank transferieren?“ Radek antwortet darauf: „Als die Daedalus das erste mal angedockt ist ist mir aufgefallen, dass die Stadt automatisch von jedem Schiff das Andockt eine Kopie aller Daten und Datenbanken macht, das Bedeutet das wir mit der Odyssey nur andocken müssen.“ McKay sagt daraufhin: „Aber der Asgardkern ist vom Rest der Schiffssyteme getrennt. Man müsste locker von 25 Seiten bestimmte stellen im Code löschen um die Sicherheitssperren raus zunehmen. Da sagt Sam: „ab an die Arbeit zu dritt schaffen wir das schnell“ nach knapp 2 Stunden haben sie es geschafft. Sam geht auf die Brücke der Odyssey und sagt zu Colonel Marks: „Marks können sie auf dem Planeten landen und an Atlantis andocken?“ Marks sagt daraufhin leicht überrascht: „ Wir wollen gerade sowieso Landen, um neue Vorräte aufzunehmen für die Rückreise“ Er sagt zur Pilotin: „Bringen sie uns auf den Planten und folgen sie dem Richtstrahl der uns zugewiesen wird.“ Die Pilotin antwortet: „Ja Sir.“
Nach ein paar Minuten sind sie auch schon angedockt unterdessen bemerken die Wissenschaftler im Kontrollraum das alle Informationen der Asgarddatenbank kopiert und in die der Antiker integriert werden.
Nach dem dies geschehen ist gehen Sam McKay und Radek in den Hologramm-Raum. Auf dem weg in den Hologramm-Raum diskutieren McKay und Radek über das Jumper-Hyperraumantrieb-Projekt. McKay sagt: „Radek ich arbeite alleine am besten, außerdem würden sie im weg rumstehen“ Radek reagiert etwas beleidigt ich im Weg rumstehen? Das ist ja wohl der Höhepunkt.“
Als sie angekommen sind unterbricht Sam die beiden: „Es reicht, wir müssen da noch etwas fertigstellen. McKay geht mit dem Kristall zum Projektor und nimmt am Bedienpult
eine Abdeckung ab nachdem er dies getan hat nimmt er einen der Antikerkristalle und steckt ihn in eine dort senkrecht angelegten Schnittstellen. Sam aktiviert das holographische Interface und sucht per Manuellersteuerung nach den Daten über die Asgard-Energiewaffen. Als sie alle gefunden hat überträgt sie sie und deaktiviert das Interface wieder in dem sie davon wegtritt. McKay welcher dies mit bekommt nimmt den Kristall aus der Schnittstelle und gibt den Kristall Sam. Sam welche den Kristall natürlich entgegen nimmt fragt McKay etwas sarkastisch: „So großes Genie, und wie sollen die Wissenschaftler im Stargate Center den Inhalt des Kristalls abrufen?“ McKay der eindeutig damit gerechnet hat sagt: „ich habe dem Stargate Center bei der letzten Lieferung ein Gerät mit geben welches den Inhalt von Antikerkristallen Visuell als Hologramm darstellt.
Nach dem sie das Gespräch beendet hatten gingen sie wieder in den Kontrollraum. McKay welcher einen kleinen Abstecher in sein Labor gemacht hatte kam mit einer kleinen Metallbox in die er den Kristall getan hatte in den Kontrollraum und nahm dann Kontakt zur Odyssey auf: „Odyssey hier McKay ich habe den Kristall mit den Informationen in einer Metallbox auf den Transportpunkt gestellt. Er ist bereit zum beamen.“ Colonel Marks antwortet: „Verstanden“ nachdem sie die Box hoch gebeamt hatten sagte Marks: „Atlantis hier Odyssey wir docken nun ab und nehmen dann Kurs Richtung Erde auf Odyssey ende“ Sam sagt noch schnell: „Verstanden Odyssey ,viel Glück auf der Rückreise"

[Gegenwart(eine Woche nachdem Atlantis auf der Erde gelandet ist)-Erde-Atlantis]

McKay ist gerade auf den Weg in sein Labor um an den PWARW(Planeten Weite Anti Repikatioren Waffe) zu arbeiten. Als er in seinem Labor ist aktiviert er ein Gerät das scheinbar direkt mit der Antikerdatenbank verbunden ist. Er ruft die Informationen der Asgard zu diesen Waffen auf und öffnet sie in einem Hologramm danach öffnet er aus den Informationen der Antiker alles zu PWARW auf.

Richard Woolsey läuft gerade aus seinem Büro raus, als auf einmal Daniel Jackson nach ihm ruft und ihm hinter her rennt mit einem Haufen von Papieren, die völlig unsortiert irgendwie aufeinander gestapelt sind. Als er auf einmal als Woolsey stehen bleibt, mit McKay, der gerade auf seinem Tablet-PC ein paar Daten aus der Antikerdatenbank überprüft zusammen stößt. Kurz darauf Fragt Woolsey: „Was ist den los Doktor Jackson?“ als Daniel sich dann wieder aufgerichtet hatte Antwortete er etwas schwummerig fragend: „Wie sieht den nun die Entscheidung des IOA und des Präsidenten bezüglich des neuen Kommando Zentrums für alle Stargate Aktivitäten aus?“ Woolsey welcher mittlerweile weile wieder los ging und in eile zu sein schien antwortete: „Es sieht so aus als wenn das Stargate in Cheyenne Mountain nicht mehr genutzt werden wird, da nun Atlantis wieder auf der Erde ist ist es laut dem IOA und des Präsidenten sicherer Atlantis als Ausgangspunkt zu nutzen bis Atlantis wieder in die Pegasus Galaxie geschickt wird.“ Daniel Jackson der Mittlerweile mit Woolsey zusammen im Kontrollraum ist erwidert darauf hin voller Elan: „Bedeutet das das Alle SG-Teams nach Atlantis verlegt werden ?“ Auf einmal wird Woolsey von der Daedalus an gefunkt: „ Hier sprich Steven Caldwell Kommandant der Daedalus, wir beamen gleich SG-1 und General O'Nell in den Konferenzraum auf Atlantis. Anscheinend hat der General etwas sehr wichtiges zu bereden.
Als alle im Konferenzraum sind und sich gesetzt haben fängt General Jack O'Neill an zu erzählen: „In dem Antikeraußenposten in Antarktika wurden"er setzt kurz aus und führt dann fort: „Nanitenzellen gefunden welche anscheinend den Außenposten der Antiker reparieren sollten."etwas misstrauisch setzt er fort: „Laut dem General waren sie Inaktiv als sie gefunden wurden. Allerdings hat ein Marine in dem Moment wo ich mit dem dortigen General sprach gesehen wie Naniten an der Oberfläche waren und dann weggebeamt wurden. Wir wissen nicht ob es sich um die Reparatur-Naniten handelt oder vielleicht Replikatoren-Naniten sind wir müssen also sofortig Sicherheitsvorkehrungen treffen und alle Schlachtschiffe die wir zurzeit haben zurück nur Erde rufen ansonsten könnte es passieren das wir Angegriffen werden und wir möglicherweise nicht vorbereitet sind.
Des weiteren werde ich den Präsidenten Informieren.“ McKay welcher bei diesem Gespräch ebenfalls anwesend ist fragt daraufhin: „Wir haben auf der Apollo neue PWARW installiert“ O'Neill welcher nicht ganz versteht was McKay mit PWARW meint fragen: „Was wurde auf der Apollo installiert?" McKay antwortete etwas genervt da er mal wieder alles erklären muss: „Neue PWARW also 'Planeten Weite Anti Replikatioren Waffen', die wir nach dem Vorbild der Asgard aus dem Asgardkern der Odyssey nachgebaut haben.“
O'Nell erwiedert mit einer etwas zornigen Stimme: „Wie auch immer Hauptsache wir haben etwas gegen diese scheiß Dinger.“
Radek welcher das ganze zufällig mitbekam und von McKays Naivität geschockt ging in den Raum und sagte zu McKay: „ich dachte die PWARW wären noch in der Testphase und nicht für mögliche Gefechte bereit.
McKay welcher nun etwas abweisend wirkte sagte zu Radek: „Das war vor einer Woche die Tests sind fast alle abgeschlossen und das Variationsprogramm, welches die Anpassung verhindert funktioniert zu 98,98%. Also die Möglichkeit das etwas schief geht ist damit ja wohl sehr gering.“ Radek antwortete verblüfft und genervt wie McKay wie mal voll von sich überzeugt ist: „Aber die Möglichkeit das sie sich anpassen ist noch da. McKay denken sie daran dass das die Forschung dieser Waffen um Monate zurück werfen wurde, wenn sich der Feind immer noch anpassen kann.“
Während sie Diskutieren verlassen Sam und Daniel den Besprechungsraum und gehen in den Hologramm-Raum um die Datenbank der Antiker nach Informationen zu durchsuchen. Auf dem weg zum Hologramm-Raum fragt Daniel Sam: „Und wie war es in Washington mit O'Neill?" Sam antwortet etwas verlegen: „Ganz schön abgesehen davon das der Präsident mir höchstpersönlich die Leitung über die 'General Hammond' übertragen hat, waren ich und Jack auch noch etwas in der Stadt unterwegs und etwas essen. Als sie denn Hologramm-Raum erreichen öffnet sich wie immer die Tür, sie gehen hindurch und dann stellt Daniel sich auf die Plattform um sie zu Aktivieren.
Daniel fragt leichtfertig drauf los: „Suche Informationen zu Nanitentechnologie“
nach dieser Frage werden alle Informationen zur Antiker-Nanitenforschung auf gezeichnet unter anderem die Asuraner aber auch andere Tests mit Naniten allerdings nur in der Pegasus Galaxie.
Sam fragt daraufhin: „Zeige alle Informationen über Naniten in der Milchstraße an" Doch auch da finden sie nichts kein hinweis das es bevor die Antiker Atlantis verließen Naniten in der Milchstraße gab. Als sie mit ihren Untersuchungen fertig sind gehen sie auf den Flur und treffen dort O'Neill welcher direkt fragt: „Hab ihr irgendetwas gefunden" Sam erwieder etwas traurig: „Bedauerlicher Weise nein. Es steht darüber rein gar nichts in der Datenbank." Die drei gehen nun wieder in den Kontrollraum um zu gucken ob McKay Fortschritte gemacht hat.
Zur selben Zeit begeben sich Radek und McKay immer noch diskutierend in McKays Labor um weitere Tests an den PWARW durchzuführen.
McKay sagt immer noch etwas hitzig: „Radek das ist mein Projekt ich weiß ja wohl besser als sie was hier zu tun ist." Radek erwidert etwas scharfzüngig stimme: „Sagt der der ein ganzes Sonnensystem hochgejagt hat." McKay fühlt sich leicht beleidigt und sagt: „Nur zu versuchen sie es wenn sie glauben sie können das besser" McKay tritt von seinem Computer zurück und lässt Radek an den Computer Radek sagt etwas fachmännisch: „Wie wär es wenn wir einfach den Algorithmus an dieser stelle sich wieder holen lassen und dann überprüfen lassen ob diese Frequenz schon einmal genutzt wurde damit haben wir dann eine Absicherung" McKay der nicht glaubt das das etwas bringt speichert die neuen Einstellungen und starte die Simulation bei der nun 99,9 Prozent raus kommen. McKay welcher immer noch überrascht ist sagt: „Das war pures Glück. wie dem auch sei wir müssen wieder in den Kontrollraum."
Während die beiden sich ebenfalls auch den Weg in den Kontrollraum machen treffen sie auf Sam, Jack und Daniel, die gerade über dieses Naniten-Außenposten-Reparaturprojekt reden.
Als sie dort angekommen sind wollen McKay und Radek erst einmal die Sensoren auf Naniten einstellen doch auf einmal ist das Sensor Interface inaktiv. McKay sagt drauf hin zu Radek: „Was haben sie jetzt schon wieder getan" Radek fühlt sich beleidigt und sagt zu McKay: „Wer ist den Gerade an der Konsole und drück ganz viele verschiedene Knöpfe??" McKay erwieder: „Das bin ich, aber ich weiß was ich tue" Radek welcher mit nun Flucht geht nur Hauptkonsole und Startet den Sensorknoten neu, als auf einmal eine Reihe von großen Objekten auf den Sensoren auftaucht.
McKay versucht weitere Details über die Sensoren heraus zu finden, und drückt wieder viele Knöpfe

[Gegenwart-Erdorbit-Antikersatelit]

als er sich auf einmal
mit allen die im Kontrollraum waren in einem großen schwach beleuchteten Raum durch den zwei Leitern führen wiederfindet. Der Raum ist voller Antiker-Konsolen und Hologramme auf denen in Antikersprache etwas geschrieben steht. Die Hologramme stellen anscheinend das Konstrukt in dem sie sich befinden von außen und innen dar. Radek welcher bei McKay steht fragt nun McKay: „Und Was haben sie diesmal wieder getan" McKay welcher nun versucht die Konsolen in gang zu bringen sagt zum Sam und Radek leicht erschrocken: „Geht an die Konsolen und versucht weiteres herauszufinden." Sie merken das sie sich auf einer Weiterentwickelten Version des Antiker-Verteidigungssateliten befinden. Dieser Verteidigungssatellit hat ähnlich seinem Vorgänger Verschieden Große metallische Zacken an seiner Außenseite. Außerdem Besitzt er 4 Drohnen-Launcher und einen Energiestrahl, der wie beim Vorgänger die Feindlichen Raumschiffe durchtrennt. Besonders ist, das er keinen Puffer mehr besitzt sondern direkt vom Hauptsystem versorgt wird. McKay welcher sich diese Aufzeichnung und Auflistung Technischer Daten ansieht sagt dann nicht gerade überrascht: „Das haben die Antiker also getrieben nachdem sie wieder in der Milchstraße waren." Radek welcher das mit bekam sagte dann etwas scherzhaft zu McKay: „Was hätten sie sonnst machen sollen? eine Teeparty oder was?" McKay sagt darauf hin: „Ich hätte zumindest nicht gedacht, das sie die gesamten Informationen der Datenbank mit sich genommen hatten aber anscheinend haben sie es doch so wie das hier aussieht."
Nachdem sie die Sensoren fanden, konnten sie eine Komplette Echtzeit Darstellung des Sonnensystemes als Hologramm aktivieren. Nun kreisten über ihren Köpfen alle Planeten so wie eine Darstellung aller Antiker-Verteidigungssatelliten.
Sam sagt darauf hin: „Eigentlich ja wunderschön, wenn wir hier nicht festsitzen würden noch um einiges schöner"
McKay welcher das Hologramm studiert sagt dann: „Es sind 8 Verteidigungssatelliten an der Zahl Kreisförmig um das Sonnensystem als eine Art Verteidigungslinie aufgebaut. Erstaunlich was die Antiker in der Milchstraßen noch so alles vollbracht haben."
Nach und nach finden sie so alle Informationen und sie sind begeistert von all den Informationen die sie entdecken. Der Satellit ist wie Disneyland oder sonst ein Fun Park nur für Wissenschaftler an statt für Kinder.
Doch auf einmal ändert sich etwas auf der Weltraumkarte: Atlantis ist im Orbit der Erde aufgetaucht und ist nicht mehr getarnt sondern von einem Schild geschützt welches aber extremst ausgeweitet ist. McKay ist geschockt und sagt: „wenn ein Satellit davon Fotos macht gibt das wieder Probleme" Sam die das auch mit bekommt sag darauf hin erschrocken: „Schon wieder so ein Presse Fall" Nach und nach werden Außenposten welche so aus sehen wie die Piere von Atlantis nur etwas größer und verschieden geformt, mal länger mal breiter mal etwas gekrümmt zum Teil mit Spitzen welchen denen der Sateliten ähneln. Aus einer anderen Phase in diese Phase verschoben. McKay welcher das Beobachtet ist total fixiert auf das was geschieht sie wie ein Kind auf seine Lieblingsserie im Fernsehen nur das das Real ist. Nach dem 8 Außenposten dies getan haben stoppt dieser Prozess. Und sie werden von Replikatoren ähnlichen Maschinen bewegt.Man sieht wie die Nanitenzellen sich sekündlich an die Form anpassen und diese dann mit einer anderen auf molekularer Eben verbinden, zu einer Art Kreis. Als sie fertig sind sagt McKay: „dieser Kreis sieht so aus wie die Piere von Atlantis bloß ohne Zentrale-Insel wo sich der Hauptturm drauf befindet." Nun wird Atlantis so, als wäre die Stadt dafür konzipiert dort hinein gesetzt, und an den Rest der Konstruktion angebunden zu werden
Nach dem das geschehen ist wurden alle wieder nach Atlantis gebeamt. Dort wo sie waren bevor sie ohne etwas zu ahnen weggebeamt wurden.

[Gegenwart-Erde-Atlantis]

McKay sieht sich im Kontrollraum und und stellt dann fest: „Im Kontrollraum fehlen Konsolen allerdings sind dafür nun 3 Kontrollstühle dort vorhanden." Sheppard setzt sich aus Neugier in den mittleren Kontrollstuhl und Konzentriert sich auf diesen Vorfall auf einmal entdeckt er dabei mehrere holographische Aufzeichnungen. Welche vorher noch nicht in der Datenbank waren.
McKay macht sich mit Radek natürlich sofort ans Werk und untersucht alles Systeme der Stadt. Denn wie schon gesagt das ist für ihn wie Disneyland für Kinder nur das es halt eine ganze Stadt ist welche von Außerirdischen gebaut wurde und jetzt im Erdorbit schwebt. Dazu geht er mit Radek und ein paar anderen Wissenschaftlern los als sie denn ersten Haupt-Korridor durchschreiten bemerken sie die neuen Türen und das Neue Lampen an der Decke hängen. Sie gehen weiter und bemerken das es einen neuen Raum gibt dort wo einmal einer der Atlantistransporter war ist jetzt eine Tür sie öffnen die Tür und finden hinter ihr etwas äußerst unerwartetes. Dort stehen reihenweise Rüstungen ähnlich dem Exoskelett der Pegasus-Asgard nur mit neuerer Software und ein paar Technischen Aufbesserungen als McKay das sieht sagt er überrascht: „So etwas habe ich nicht mehr gesehen seit ich in Janus Außenposten war"
McKay welcher es nicht fassen kann Testet eine der Rüstungen und sagt dann zu Radek: „Schlag mich mal" Radek erwidert: „So dumm bin ich ganz bestimmt nicht" Als McKay wieder aus der Rüstung hinaussteigt bemerkt er das Logo auf der Rüstung er ließt vor: „Stargate Kommando von Atlantis" Natürlich in der Sprache der Antiker geschrieben.
Währenddessen setzt General O'Neill mit Daniel zusammen die Daedalus und Odyssey in Kenntnis über die Geschehnisse: „Daedalus und Odyssey hier spricht O'Neill, Daniel wird ihnen nun einen detaillierten Bericht über die Vorkommnisse machen.“
Daniel berichtet: „Anscheinend haben die Antiker für den Umstand das Atlantis je auf die Erde zurück kehrt ein paar Neuerungen vorbereitet. Weiteres Wissen wir noch nicht. McKay wird bei der Offizielle Besprechung hier auf Atlantis ein paar Worte sagen.
Währen dessen sind McKay und sein Team bis zum Ehemaligen ZPM-Raum vorgedrungen, als sie etwas unerwartetes in diesem Raum sehen. Scheinbar haben die Antiker eine effizientere Art der Energieproduktion entwickelt. Denn statt dem bekannt ZPM-Hub ist dort nun ein Kontrollstuhl und ein holographisches Interface, das einen Reaktor darstellen welcher dem Arcturus Projekt ähnelt. Allerdings läuft dieser scheinbar Problemlos und ohne Fehler. McKay erschreckt und setzt sich sofort in den Kontrollstuhl um zu überprüfen womit er es zu tun hat als er wieder aufsteht vom Stuhl sagt er in einem sehr eifersüchtigen Ton: „sie haben das Problem tatsächlich gelöst." McKay notiert sich das und geht mit dem Team weiter in die Richtung der neuen Stadtteile. McKay und Radek teilen sich auf und gehen nach und nach in die entgegengesetzten Richtungen und notieren alles Wichtige. McKay geht gerade einen Korridor entlang als er bemerkt das er am äußersten Ende ist und gleich das Wasser kommt er sieht eine Tür welche sich wie jede Tür in Atlantis eigenständig öffnet und sieht eine Art große Dachter­ras­se mit Tischen und Stühlen und einem schönen Ausblick über Atlantis.
Währenddessen ist Radek auf der genau gegenüberliegenden Seite allerdings ist dort keine Dachterrasse sondern der Zugang zu einem riesigen Hanger in dem 2 Schiffe der Aurora-Klasse scheinbar völlig intakt stehen. Radek ist echt überrascht und nein sogar verblüfft und glaubt erst das er Träum. Doch als er eines der Schiffe berührt wird ihm klar das sie echt sind. Er öffnet einen Eingang und betritt eines der Schiffe. Er ist nun in einem langen Korridor welcher nach typischer Antikerarchitektur designt wurde. Als er an dem Raum ist wo bei der ursprünglichen Aurora-Klasse der Stuhlraum war erlebt er etwas unerwartetes dort ist nun kein Kontrollstuhl mehr sondern eine Art Technischerlagerraum. Er begibt sich weiter auf den Weg in Richtung Schiffsbrücke als er dort an kommt und die Tür öffnet und die Brücke sieht ist er fasziniert anstatt der ursprünglichen Aurora-Raumschiffsbrücke sind dort nun 2 Kontrollstühle zu sehen und der Standard Stuhl des kommandierenden Befehlshabers. Allerdings birgt das für Radek ein Problem da er diese Systeme nicht bedienen kann daher funkt er John Sheppard an: „Sheppard ich habe hier etwas was sie interessieren könnte.“ John Sheppard fragt neugierig: „Wo sind sind Sie und um was geht es?“ Radek antwortet: „Ich bin in einem neuen Teil der Stadt. Anscheinend haben wir nun mindestens ein Hangar in der Stadt und in diesem Hangar sind zwei Schiffe der Aurora-Klasse.“ Als Sheppard das hört fragt er: „Wo genau sind Sie“ Radek sagt: „Gucken sie im Kontrollraum auf die Sensorabbildung der Stadt, am rechten Ende des neuen Piers auf der Süd Seite der Stadt dort müsste irgendwo ein Punkt aufleuchten. Dort bin ich.“ Sheppard antwortet: „ich bin schon unterwegs, brauchen sie noch etwas?“ Radek sagt: „Wenn sie schon dabei sind bringen sie Carson Beckett mit.“ Als John Sheppard mit Carson Beckett auf die Brücke kommt ist er fasziniert und Carson Beckett etwas erschrocken.Als Carson die Kontrollstühle sieht sagt er nicht gerade begeistert: „Deshalb haben sie uns also gerufen.“ Radek sagt: „Ich will prüfen ob die Schiffe intakt sind und welche System im Vergleich zu den Vorgängern verändert wurden abgesehen von den offensichtlichen Dingen wie der Brücke.“ John antwortet: „Na wenn es nichts anderes ist“ John Sheppard setzt sich auf den Stuhl des kommandierenden Befehlshabers des Schiffes und Aktiviert ihn mit seiner Hand. Kurz nachdem dies geschehen ist hört man wie nach und nach alles Systeme des Schiffes an gehen. Als alles hochgefahren ist öffnen sich holographische statistische Darstellungen der Wichtigsten werte wie Energie, Hüllenintegrität, Schildstärke und noch weitere Werte. Radek guckt sich das an und kann seinen Augen nicht trauen. Es ist als wenn das Schiff noch nie Benutzt worden wäre alle Werte auf hundert Prozent. Nach dem Sheppard das Schiff aktiviert hat sagt er: „Dieser Stuhl steuert den Antrieb die Schilde und weitere Systeme und ist mit den anderen Stühlen über so eine Art Gedankenkomonikator verbunden.“ Radek fragt: „Woher Wissen sie das“ da antwortet Sheppard: „Das Schiff hat es mir sozusagen gesagt oder besser gesagt gezeigt“ Radek sagt: „Können sie sich mal auf den Stuhl links setzen und sie Beckett können sie sich mal rechts hinsetzen“ nachdem Sheppard und Beckett das getan hatten sagte John: „Von hier aus kann ich die Steuerung des Schiffes, die Kontrolle von Schilden und Tarnung übernehmen.“ Da fragt Radek: „Haben sie Tarnung gesagt? Heißt das dass das Schiff ein solches Tarnungsmodul so wie die Stadt hat?“ Sheppard antwortet: „Genau das heißt es“ Beckett welcher von seiner Lage nicht gerade begeistert scheint sogar ziemlich ängstlich zu sein scheint sagt: „Sie glauben gar nicht viele Waffen dieses Schiff hat“ nachdem er das gesagt hat deaktiviert er den Stuhl und steht auf. Radek welcher seine Lage versteht fragt: „Sie haben wohl immer noch Probleme mit Antikerwaffen, seit dem Vorfall im Außenposten damals was?“ da sagt Carson ziemlich hysterisch: „Das können sie wohl Laut sagen!“ John den die Waffensystem interessieren setzt sich nun auch in den rechten Stuhl und ist sehr überrascht wie stark das Schiff bewaffnet ist. Sheppard zählt laut auf was das Schiff an Waffen hat und sagt: „Das ist unglaublich. 6 Starke Plasmawaffen, Zwei Energie Strähle ähnlich wie die der Sateliten nur um ein Millionstel mal kleiner und für Jäger gedacht. Und dann auch noch zwei Drohnenlaunsher mit einer unglaublichen menge an Drohen“ Als er das mit den Drohnen sagt Taucht eine genaue Angaben von Drohnen auf der holographischen Anzeige auf, 281 000 000 Drohnen sind auf dem Schiff das ist ungefair das fünffache was Atlantis beim letzten Check hatte.
Rodney welcher Mittlerweile weitergegangen war öffnete nur eine Tür zu einem Antikerlabor. Dort sind Konsolen und holographische Darstellungen auf denen viele Information über Naniten und den Menschlichen Körper zu sehen sind anscheinend ging es dort um Medizinische Forschung als er den Raum wieder verlassen wollte viel ihm etwas auf hier wurde mit Naniten geforscht. Als McKay alle Daten durch sah und erfuhr er woran die Antiker geforscht hatten. Scheinbar hatten sie daran geforscht wie man mit Naniten jede Krankheit heilen kann. Außerdem schien es hier möglich mit Naniten einen Perfekten Menschen bloß ohne Bewusst sein zu erschaffen. Da sagte McKay sehr verblüfft und wütend: „Die spinnen doch, so etwas zu tun ist doch viel zu gefährlich. Naniten zu befähigen menschliches Gewebe zu erschaffen das ist voll kommen durchgeknallt. Wenn sie diese Naniten nicht irgendwie in ihrem Code begrenzen konnten und rein Medizinisch Programmiert haben, was ich irgendwie bezweilfel, könnten aus diesen Naniten neue Replikatoren wie die Asuraner entstehen.“
McKay deaktivert alle Konsolen und schließt die Tür hinter sich.
Als sich McKay und Radek wieder treffen habe sie gerade einmal 16% der gesamten Stadt durchsucht.
Nachdem sie eine Nacht geschlafen hatten und alles in Ordnung schien Stand als erstes auf der Tagesordnung die Stadt weiter von der Erde weg zu bringen und zu vor den Bewohnern der Erde zu Verstecken.
In einer kleinen Konferenz im Konferenzraum zu der O'Neill Sam McKay Radek und Daniel geladen hatte besprachen sie wie sie die Stadt vor einem ganzen Planeten versteckt halten könnten.
Sam sagte gleich zu Anfang: „Wir können auf keinen Fall die Tarnung aktivieren und wenn wir die Stadt hinter einem Planeten verstecken würde sie in der Umlaufbahn kreisen und irgendwann wieder sichtbar werden.“ Radek fragt daraufhin: „Was sollen wir sonnst tun wir müssen die Stadt irgendwie Tarnen genauso wie die Sateliten wieder verschwinden müssen sonnst sorgen wir für zu viel Wirbel.“ Da sagt McKay: „Nun ja, wir können die Tarnung vielleicht doch aktivieren. Die neuen System die Installiert wurden sind zahlreich. Dazu gehört auch ein zweiter Schildemitter der eigentlich die Tatsache das die Stadt größer geworden ist ausgleichen soll damit die Schilde nicht schwächer werden. Allerdings befinden wir uns ja nicht in einer Schlacht und die Schilde müssen uns nur vor der Leere des Alls schützen. Also könnten wir mit einem Emitter die Stadt tarnen und mit dem anderen den Schild aufrecht erhalten.“ Radek sagt: „Was sie vorhaben ist verrückt die Schilde und die Tarnung fressen extremst viel Energie wenn sie Synchron laufen.“ Da sagt McKay: „Sag mal hallo, schon vergessen die Stadt hat eine neue Energieversorgung gefährlicher ist da die Tatsache das der Schild hauch dünn sein wird wir würden keinen einzigen Treffer einer Schiffswaffe Standhalten.
Sam sagt darauf hin motivierend: „Wir müssen es riskieren, ansonsten könnte es passieren das uns irgendein Satellit aufzeichnet und das können wir uns momentan nicht leisten. Allerdings bleibt dann immer noch das Problem mit den Satelliten.“
McKay sagt mit arroganter stimme: „Das ist kein Problem. Ich habe auf den Satelliten die Systeme gecheckt neben der Aufbesserungen der Waffen und der Software so wie der ganzen Konsolen haben sie auch Schilde und eine Tarnung eingebaut.“ Radek setzt fort: „Außerdem haben wir von der Stadt aus die Möglichkeit auf jeden der Satelliten zu zugreifen über die Kontrollstühle hier im Kontrollraum allerdings müsste einer von uns der das Gen hat das übernehmen. Sam sagt: „Sheppard könnte das übernehmen er wollte doch sowie so die Kontrollstühle testen und sie General haben so weit ich mich erinnere auch das Antiker Gen. Das heißt sie können ihm ein bisschen unter die Arme greifen und McKay sie haben ebenfalls das Gen zu dritt sollten sie das Schnell bewerkstelligt kriegen.“
O'Neill sagt zum Abschluss: „Na wenn das mal gut geht. Also ab an die Arbeit.
Nun war es an der Zeit für die Konferenz zu der General O'Neill geladen hat.
Nach und nach versammelten sich Wissenschaftler, Generäle und andere hohe Tiere des Stargate Projekts auf Atlantis. So kam unter anderem auch das IOA. Es gab eine lange Sitzung in der vieles Besprochen wurde.
O'Nell beginnt die Sitzung mit: „ Meine sehr geehrte Generäle, Major, und Vertreter des IOA und Mitglieder des Stargate Centers. Ich habe sie alle zusammen gerufen weil ein vermeintlicher Angriff von Replikatoren sich als eine Art Überraschung der Antiker entpuppt hat. Die gesamte Stadt ist nun knapp viermal so groß wie vorher. Und hat komplett neue Systeme so wie viele Änderungen, Verbesserungen der Software und der Antikerdatenbank. Doch statt viel zu reden, hören wir uns an was die Antiker uns zu sagen haben.“
McKay aktiviert eine der Holographischen Nachrichten in denen Moros(alias Merlin) der der Höhe Rat von Atlantis ist und Ganos Lal (alias Morgan Le Fay) Entwicklerin des Hologramm-Projekts.
Moros beginnt zu erzählen: „Vor langer Zeit verließen wir die Erde mit Atlantis und ließen ein paar von uns welche von einer Unheilbaren Seuche infiziert waren zurück. Wir reisten in die Pegasus Galaxie und dort erschufen wir weitere Kolonien neben Atlantis und halfen den dort lebenden Menschen sich zu entwickeln und schützten sie.“
Ganos Lal setzt fort mit: „ Allerdings begingen wir ein Fehler und siedelten auf einem Planeten wo der Iratuskäfer seinen Ursprung hatte. Wir erschufen eine Wissenschaftliche Basis um den Käfer zu untersuchen, doch alle unsere Wissenschaftler starben bei den Experimenten und dabei vermischte sich die DNS unserer Wissenschaft mit der der Genveränderten Iratuskäfern. Daraus entstanden die Wraith welche in kürzester Zeit hoch intelligent wurden. Als wir sie bemerkten war es zu spät sie waren schon zu viele. So versuchten wir sie zu bekämpfen doch verloren wir im Endeffekt. Nachdem wir Atlantis versenkt hatten entschied der Rat von Atlantis das wir wieder in die Milchstraße zurück mussten, deshalb evakuierten wir.“
Moros setzte fort: „Doch kurz bevor wir an fingen, kam ein Zeitschiff welches einer unserer Wissenschaftler trotz eines Verbotes gebaut hatte hier an. Eine von eurem Planeten namens Elizabeth Weir war nun bei uns, sie erzählte uns von ihrer Tragödie doch wir entschieden das man mit der Kausalität nicht leichtfertig um gehen sollte. Wir verließen Atlantis, doch schaffte Doktor Weir es ohne unser Wissen dort zu bleiben. Wir konnten nicht zurück also ließen wir sie machen was immer sie Vorhatte. Jetzt da wir wieder auf der Erde sind und mit euch Menschen zu tun. Haben haben wir entschieden das ihr es wert seit unser Erbe an zutreten. Viele von uns versuchen aufzusteigen daher wird unser Volk eines nicht mehr so fernen Tages nicht mehr in dieser Form existieren. Wir wissen das ihr eh mit unserer Technologie experimentieren werdet, den eure Rasse ist noch Jung. Wir haben die Asgard gebeten auf euch zu achten und euch zu schützen bis ihr es selber könnt“
Ganos Lal beendet die Aufzeichnung mit den Worten: „Macht nicht so viele Fehler wie wir.“
Nachdem die Aufzeichnung endet setzt Daniel fort: „Somit haben wir in dieser Stadt nun alles was von den Antiker an Technologie und Wissen noch übrig ist.“
Dann sprach das IOA über neue Regeln und es wurden alle Mitarbeiter in ihre neuen Aufgaben eingeweiht dann wurden alle außer die Generäle ,SG-1 und SGA-1 weg geschickt und verabschiedet.
Nach dem der Raum leer war wurden wieder alle Türen geschlossen und McKay fing an zu reden: „ Wir habe da eine große Menge neuer Technologien in der Stadt wie es scheint und außerdem glaube ich habe wir da ein gewisses Problem mit der Energieversorgung beziehungsweise haben wir anscheinend einen Nullpunktreaktor statt der ZPMs aber ich verstehe nicht wie sie die exotischen Teilchen in den griff bekommen haben. Nun ja dazu werde ich Morgen meinen Bericht abgeben.“
Nach dem alles besprochen war gingen alle auf ihre Posten.
Letzte Änderung: 28 Okt 2015 09:33 von ViGame.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2015 18:52 #75940 von General Stefan
Also Imperial ich betrachte es ja als Ehre, dass du mich mit einem so guten Schreiber wie TG verwechselst, aber trd bin ich leider nicht TG :D:D

Ansonsten muss ich aber Imperial in allen Punkten Recht geben!

Ich würde mich ja als Korrekturleser anbieten, jedoch sind auch meine Deutsch-Skills nicht immer das Gelbe vom Ei :D Davon abgesehen solltest du wirklich erstmal gut die orginal Charachtäre in ihren EIgenschaften und Arten zu Reden kopieren können.

LG Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.688 Sekunden