FanFic: Die Rückkehr der Götter 2

Mehr
27 Jul 2013 14:06 #59565 von General Stefan
Etz gibts beef! Ich bin sehr beeindruckt voin deinem Schreibstil wie immer! Ich drücke Talmesh die Daumen, das er rechtzeitig kommt, aber selbst mit der Flotte die er hat, bezweifel ich das er egal mit wlechen Tricks auch immer diese Armada auch nur kratzen kann!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jul 2013 15:06 #59566 von Jack Hunter
Ja, was für eine schöne Schlacht, oder besser gesagt Gemetzel. Nun haben es die Wraith wohl endgültig satt ständig vorgeführt zu werden. Dürfte doch mittlerweile der dritte oder gar vierte Angriff auf diesen Planeten sein. Ist ja schon fast wie in EAW, hat man beim ersten Angriff verloren, kommt man erneut und sollten es immer noch zu wenig Schiffe sein, einfach ein drittes Mal mit einer Übermacht angreifen, nur zur Sicherheit, dass es diesmal auch wirklich klappt.^^

Und ja, das Kapitel ist wieder mal echt gut geschrieben und zum Ende hin ist eine dermaßen dramatische Spannung drin, dass man es kaum abwarten kann wie es weiter geht, genau wie in den Staffelfinalen oder Midseason-Zweiteilern von SG-1/SGA/SGU. Großartig!

PS: Ich hätte das Kapitel "Die Rache der Wraith" genannt.^^

Texter und Planet Coder (GE) der SGMG
Berater und Co-Autor von Stargate Dark Jump
Korrekturleser für Fan Fictions

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2013 15:42 #59662 von Todesgleiter
Es tut mir leid euch allen mitteilen zu müssen das es vorerst wohl keine Fortsetzung von "Die Rückkehr der Götter 2" geben wird.
Bei meinem umzug auf einen neuen Rechner ist, dank eines dummen fehlöers meinerseits, nämlich die komplette Story über Bord gegangen...

mfg.: TG

Autor diverser Fanfictions im hießigen FF bereich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2013 15:59 #59663 von Jack Hunter
Oh mein Gott! Das ist wirklich ein großer Verlust. Das heißt also, du mußt alles ab Kapitel 50 neuschreiben? Wie weit voraus warst du denn bereits? Da müßen wir bestimmt ein bis 2 Monate warten bis das wieder soweit ist. Schade, aber nicht zu ändern.

Texter und Planet Coder (GE) der SGMG
Berater und Co-Autor von Stargate Dark Jump
Korrekturleser für Fan Fictions

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2013 16:09 #59664 von Todesgleiter
Korrekt, ich muss alles ab Kapitel 50 neu schreiben, wenn man bedenkt das ich schon bei Kap. 60 war... =(

Naja ich bemühe mich dass es so schnell als möglcih weiter geht, kann aber noch keine Versprechungen machen.

mfg.: Tg

Autor diverser Fanfictions im hießigen FF bereich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2013 12:00 #59694 von frimi
Nunja, ist sehr schade und für dich die doppelte Arbeit. Gott sei Dank versorgt mich derweil U.S.B mit ner neuen Fanfic. ;)

Hoffe auf gutes Gelingen!

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Wer suchet der findet! FAQ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2013 21:38 #59785 von Todesgleiter
So dank der Tatsache das ich im Moment Urlaub habe, war ich in der Lage Kapitel 51 im Hau-Ruck verfahren fertig zu stellen ;) Wann Kapiutel 52 kommt kann ich noch nicht sagen, werde mich aber bmühen das es noch nächste Woche ist :)

@General Stefan: Naja die Flottenstärke der Pegasusflotte ist auch nciht zu unterschätzen, zudem darf man die Motivation der Jaffa deren Familien jetzt fets sitzen nicht unterschätzen. Aber es stimmt jetzt machen die Wraith ernst!

@Jack Hunter: Mit dem unterschied das man in der REalität nciht uenndliche verstärkungen zur verfügung hat wie in eaw :lol: Der Verlust einer Flotte also sehr viel schwere Wiegt. Aber wer weiß was das eigentliche Ziel dr Wraith ist, evnetuell sind sie auch gar nicht am Besitz des Planeten interressiert, den Besitz muss man Verteidigen...

Naja wie dem auch sei, cih bitte nochmals mein kleines MIssgecshick zu entschuldigen und wünsche nun viel vergnügen bei:
Kapitel 51: Die Wraith schlagen zurück Teil 2
[/u][/b][/size]
„Das dauert zu lange.“ schoss es Tal'mesh durch den Kopf während er die Hyperraumschwaden, die auf dem Hauptmonitor zu sehen waren, innerlich dabei anfeuerte vorbei zu schweben. „Wie lange noch bis wir den Stützpunkt erreichen?“ fragte er dann. „Wir benötigen noch eine Stunde.“ Antwortete Nal’tek umgehend. „Gibt es keine Möglichkeit unsere Geschwindigkeit weiter zu erhöhen?“ fragte Tal’mesh weiter. „Nicht ohne Kritische Schäden zu riskieren.“ antwortete Nal’tek ebenfalls wieder sehr zügig. „Verdammt.“ Dachte sich Tal’mesh daraufhin erneut, zwar wollte er so schnell wie irgendmöglich ankommen, doch er wusste das ihnen die womöglich härteste Schlacht seit Jaffa Gedenken bevorstand, es wäre daher unverantwortlich die Kampffähigkeit seiner Schiffe durch puren Leichtsinn zu beeinträchtigen. „Hoffentlich hält die Garnison dann noch ein bisschen durch.“ Stellte Zar’ren fest. „Die Verteidigung des Stützpunktes ist mächtig, aber das wussten die Wraith. Ich würde nicht darauf wetten dass sie durchhält.“ Meinte Tal’mesh daraufhin düster. Er ahnte bereits dass die Wraith eine wahrhaft monumentale Flotte ausgesandt hatten um ihrem neuen Feind Nummer eins eine Lehre zu erteilen. „Dann werden wir unserer Gefallen Brüder und Schwestern noch blutiger rächen.“ meinte Sal’lak daraufhin mit einem Unterton in der Stimme der klar machte das er dies Todernst meinte.

Auf oder viel mehr über dem Stützpunkt tobte unterdessen noch immer die Schlacht, beide Seiten kämpften verbissen und überließen dem jeweiligen Feind keinen Millimeter Raum kampflos. Allerdings zeigte die Materielle Überlegenheit der Wraith schon länger ihre Wirkung, es waren einfach zu viele als das die Garnisionstruppen in der Lage gewesen wären sie alle ab zu schießen. Weshalb die Wraith langsam aber sicher vorrückten und damit begannen einen sicheren Korridor durch den Orbit auf zu bauen durch welchen ihre Landungstruppen unbehelligt zum Planeten gelangen konnten. Dies konnten auch die immer Waghalsigeren Angriffe der bereits reichlich dezimierten Al’kesh Geschwader nicht verhindern die noch immer ihren längst verlorenen Kampf gegen die Horden aus Wraithjägern kämpften. Der einzige halbwegs sicherer Ort im Orbit war daher die Taktische Raumstation die noch immer unbeugsam über dem Planeten thronte und Salve um Salve aus vernichtenden Plasmageschossen über den Wraith niedergehen lies, dies lag allerdings auch zu einem großen Teil daran das die Wraith die Monumentale Defensivstruktur größtenteils ignorierten und außerhalb der Geschützreichweite ihren Bodenangriff starteten. Zusätzlich hatten sich die Kläglichen Überreste der Garnisionsflotte unter dem mächtigen Festungsschild der Station verschanzt und taten was in ihrer Macht stand um den Blutzoll den die Wraith für diesen Angriff zahlen mussten möglichst hoch zu halten.

Am Boden betrachten Quel‘san und Tel’sak das sich bietenden Spektakel noch immer größtenteils unberührt, zwar schwirrten bereits einige Jäger der Wraith durch die Gegend, doch die Massive Flugabwehr des Stützpunktes zwang sie entweder extrem niedrig oder sehr hoch zu fliegen. Die unzähligen Qualmenden Jäger Wracks in der Umgebung bewiesen dies deutlich. „Wenn nicht bald Verstärkung auftaucht sehe ich schwarz.“ Meinte Quel’san gerade, zwar konnten die Jaffa vom Boden aus die Kämpfe im Orbit nicht direkt verfolgen doch die grellen Lichtblitze die den Nachthimmel immer wieder erleuchteten sowie das anhaltenden Orbitalbombardement waren unschwer zu deuten. Tel’sak nickte lediglich schicksalsschwer, sobald er Schild des Stützpunktes ausfiel, was bei solch einem Beschuss nicht mehr allzu lange dauern dürfte, war die Schlacht so gut wie verloren. Die Wraith konnten dann jedwede Verteidigung bequem vom Orbit aus hinwegfegen ohne großartige Konsequenzen fürchten zu müssen. Plötzlich ertönte dann ein knacken hinter den Jaffa, sofort wirbelten sie herum und nahmen das Dickicht mit ihren Waffen ins Visier. „Im Namen Tarlocks, komm raus oder wir eröffenen das Feuer!“ rief Tel’sak dann. Die Antwort lies auch nicht lange auf sich warten, mit ohrenbetäubendem Gebrüll brach eine der Wraith Bestien aus dem Gestrüpp hervor und fixierte die Jaffa mit ihren roten Augen die unheilvoll aus ihren Höhlen in dem dreieckigen Schädel glühten.

„Schlecht.“ Schoss es Quel’san daraufhin durch den Kopf währen Tel’sak eine etwas unkonventionelle Taktik anwandte und meinte: „Braves Monster, du willst uns bestimmt nicht fressen oder?“ Allerdings schien Tel’saks Beschwörung nicht zu funktionieren da die Bestie ein weiteres Mal brüllte und auf die Jaffa losstürmte. „Ich glaub es mag es nicht wenn man es Monster nennt.“ Stellte Quel’san daher noch fest ehe er drei Stabwaffengeschosse auf seinen Gegner abfeuerte und sich dann zur Seite weghechtete wodurch er einem mächtigen Prankenhieb entging. Kaum war er daraufhin, etwas unsanft, auf dem Boden gelandet rollte er sich herum und feuerte aus dem liegen weitere Plasmageschosse auf die Bestie die in blinder Wut brüllte und nach einem weiteren Jaffa schlug der nicht so viel Glück wie Quel’san hatte und wie ein Spielzeug durch die Luft gewirbelt wurde. Dann drehte sich das Monster mit erschreckender Geschwindigkeit herum und wollte sich offensichtlich gerade auf den hilflos am Boden liegenden Quel’san stürzen als sein Kopf zur Seite knickte und Blut aus den Augenhöhlen Spritzte. Dann brach die Kreatur unter lautem röhren in sich zusammen und blieb mit aus dem Maul hängender Zunge sowie zwei Blutströmen die aus den Augen hervorquellen reglos am Boden liegen. „Ich glaub es ist hinüber.“ Stellte Tel’sak schnell fest währen d er sich dem reglosen Körper näherte. „Ja, aber was hat es erledigt?“ fragte Quel’san während er sich mithilfe seiner Waffe wieder aufrichtete und sich dann den Dreck von der Rüstung klopfte. In diesem Moment trat eine weitere Gruppe Jaffa auf das Schlachtfeld, es handelte sich offenkundig um Cherudo Necht, was unschwer an den Schwarz bemalten Gesichtern sowie den leichten Rüstungen zu erkennen war.
~~~fortsetzung im nächsten Post~~~

Autor diverser Fanfictions im hießigen FF bereich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2013 21:40 #59786 von Todesgleiter
~~~fortsetzung des vorherigen Post~~~

„Alles in Ordnung?“ fragte dann der führende Jaffa der Gruppe während seine Kameraden mithilfe der Optischen Zielvisiere ihrer Waffen den Himmel ganz genau im Auge behielten. „Ja, dank euch.“ Antwortet Tel’sak schnell. „Keine Ursache, aber wir sollten uns beeilen. Die Wraith haben in der Umgebung jede Menge Transporter gelandet, wir konnten sie nicht alle abschießen.“, „Und was schlägst du jetzt vor?“ fragte Quel’san umgehend. „Folgt uns, wir bringen euch zu einem verborgenen Ringtransporter der euch hinter den Schild bringen wird. Dann könnt ihr euch der Garnison anschließen. Ich habe das dumpfe Gefühl das dort bald jeder Krieger gebraucht wird.“ Antwortete der Jaffa. „Klingt nach einem Plan.“ stimmte Tel’sak umgehend zu während Quel’san seine Zustimmung durch einfaches Nicken bekräftigte.

Unter der Zitadelle hatte sich Tanara mittlerweile in einen der Massiven Schutzräume zurück gezogen die in das Fundament des gewaltigen Bauwerkes eingelassen waren und angeblich sogar Wochenlangem Orbitalbombardement widerstehen konnten. Zwar schluckten die Massiven Wände jedwedes Geräusch des an der Oberfläche tobenden Gefechtes, doch es wusste trotzdem jeder das es schlecht um sie stand. Tanara versuchte daher Selbstsicherheit aus zu strahlen während sie auf eine in die Wand eingelassene Sitzbank, etwas abseits von den anderen sich zusammenkauerden gestalten, zu steuerte. Allerdings schien ihre Anwesenheit einen Nebeneffekt auf die restlichen Anwesenden aus zu üben, insbesondere diejenigen die aufgrund ihrer Roben als Priester zu identifizieren waren, strafften die Schultern und drückten den Rücken durch. „Jetzt weiß ich wie es Tal’mesh Immer geht.“ Dachte sich Tanara daher belustigt, es war in gewisser Hinsicht geradezu lächerlich wie sich einige Personen zu Profilieren versuchten. „Tanara! Geht es dir gut?“ meinte dann auf einmal Minua die scheinbar zuvor in einer möglichst dunklen Ecke herumgelungert war das man ihr vor Panik zerfressenes Gesicht nicht so leicht erkennen konnte. „Mir geht es gut. Noch.“ Antwortete Tanara und lies sich auf die steinerne Sitzbank fallen. Zwar lies der Sitzkomfort durchaus zu wünschen übrig, aber besser als stehen war es allemal.

Quel’san und Tel’sak konnten das Feuerwerk am Himmel unterdessen von der Innenseite des Schildes aus begutachten und lümmelten sich gemeinsam mit einigen weiteren Jaffa hinter einer Straßenbarrikade die eilig errichtet worden war um den Wraithvorstoß aus zu bremsen der zweifelsfrei beginnen würde sobald der Schild ausgefallen war. „Ich hasse dieses herumsitzen und warten.“ stellte Tel’sak schnell fest während er , wie die meisten anderen Jaffa ebenfalls, seine Zeit damit verbrachte seine Waffe wieder und wieder zu polieren. „Ich weiß was du meinst.“ stimmte Quel’san zu der sich ebenfalls dieser Beschäftigung widmete und wie besessen jeden Spritzer Dreck vom Schaft seiner Waffe schrubbte. Dann wurden die Jaffa auf einmal in ein flackerndes Lucht getaucht, augenblicklich wurden daraufhin sämtliche Putzutensilien zur Seite geschleudert und die Krieger Begaben sich in Position während sie immer wieder blicke nach oben warfen, der Schild flackerte bereits bedrohlich und würde vermutlich innerhalb der nächsten Minuten zusammenbrechen. „Na kommt schon, wir haben nicht die ganze Nacht Zeit.“ meinte Tel’sak daraufhin grimmig in genau dem selben Moment als der Schild in sich zusammenbrach und den Weg für die Invasionsstreitmacht der Wraith frei machte.

Gerade als die Wraith im Orbit daher mit ihren großangelegten Bodenangriff beginnen wollten, öffnet sich hinter ihrer Flotte ein gewaltiges Hyperraumportal und hunderte von Ha’tak, Ihneb, Tra’shak sowie einige Dschu-hem vielen heraus. „Wir erreichen den Stützpunkt.“ Meldete Nal’tek im selben Moment pflichtbewusst aber überflüssiger weiße. „Feuer frei.“ Erwiderte Tal’mesh lediglich worauf die Flotte zu leben erwachte und den Wraith einen waren Hagel aus Plasmageschossen entgegen schickte. Diese reagierten jedoch schnell, umgehend formierten sich einige Schiffe der Wraith neu und bildeten eine Verteidigungslinie welche die eigenen Schiffe schützte so dass diese in aller Seelenruhe weiter den Planeten angreifen konnten. „Keilformation, wir brechen durch.“ Tal’mesh nur kurz darauf. „Das ist eine große Flotte Tal’mesh.“ Gab Nal’tek zu bedenken. „Ich weiß und genau deshalb müssen wir sie vom Stützpunkt ablenken.“ Erwiderte Tal’mesh gelassen. Die Wraith mochten viele sein, sogar sehr viele. Doch sie unterschätzte den Kampfgeist der Jaffa deren Familien auf dem Planeten fest saßen fahrlässig. Zudem hinderte die eigenen Anzahl die Wraith daran ihre Komplette Feuerkraft zu nutzen, es waren einfach so viele dass sich die Schiffe dauernd gegenseitig die Schussbahn blockierten. „Sie schicken die Jäger.“ Meldete dann Sal’lak während man eine formationslose Wolke der Nadelförmigen Wraithjäger erkennen konnte die auf die Flotte zu hielt. „Die Korvetten sollen sich darum kümmern, haltet die Jäger noch zurück.“ erwiderte Tal’mesh umgehend.
Unterdessen im Tiefraum Wraith Basisschiff:

„Mein Lord, die Jaffa sind zurück und greifen unserer Flotte im Orbit ihres Stützpunktes an.“ Meldete der Offizier Pflichtbewusst nachdem er zum stehen gekommen war. „Sie waren schnell.“ dachte sich der Lord daraufhin, er hatte ehrlich gesagt erst später mit dem wieder Eintreffen der Jaffa Flotte gerechnet. „Wie ist der Status unserer Flotte, konnte sie die Verteidigung des Stützpunktes überwinden?“ fragte der Lord dann. „Der Bodenangriff beginnt in diesen Minuten mein Lord.“ Antwortete der Offizier umgehend. „Gut. Die Truppen sollen so viele Gefangene machen wie möglich, wir brauchen Nahrung.“ Erwiderte der Lord daraufhin, bislang mit dem Fortschritt des Angriffes vollauf zufrieden. „Wie Sie wünschen.“ bestätigte der Offizier ehe er eine knappe Verbeugung vollführte und dann aus dem Raum schritt.

Im Orbit des Stützpunktes lieferten sich die Wraith unterdessen eine brutale Schlacht mit der wiedereingetroffenen Pegasusflotte und wurden dabei, trotz ihrer schieren Masse, langsam aber sicher abgedrängt. „Ihre Linie bricht ein.“ meldet Sal’lak daher während vor dem Bug der Lahib mehrere Wraithschiffe brennend aus dem Schussfeld drifteten. „Sie waren nicht auf einen derart heftigen Gegenangriff vorbereitet.“ Stellte Nal’tek daher fest. „Offenbar nicht.“ Stimmte Tal’mesh zu. Schließlich drang die Keilförmige Formation der Pegasusflotte in die Wraithflotte ein und sah sich augenblicklich einem verheerenden Kreuzfeuer von allen Seiten ausgesetzt. „Das machen wir nicht lange mit.“ stellte Sal’lak schnell fest während das ganze Schiff unter dem beständig einschlagenden Geschützfeuer erbebte. „Startet die Jäger, jetzt. Sie sollen die Hangars und Treibwerke der Wraithschiffe aufs Korn nehmen.“ befahl Tal’mesh daraufhin mit einem dämonischen Grinsen. Umgehend darauf starteten die Schwärme von Jagddrohnen und anderen Flugvehikeln aus den Hangars der Schiffe, dadurch das sich de Mutterschiffe erbarmungslose Kurzstreckenkämpfe auf wenige hundert Meter Distanz lieferten kamen sie dabei bereits beim Start sehr nah an die Wraith heran und konnten das Flakfeuer mühelos unterfliegen. Als die Wraith bemerkten was geschehen war, war es auch schon zu spät. Dutzende Wraithschiffe wurden durch die Plasmabomben der Al’kesh an kritischen Stellen schwer getroffen und driften daraufhin Kampfunfähig durch das Schlachtfeld. Einige der Schiffe, bei denen es den Jaffa gelungen war ihre Explosive Fracht in das innerer der riesigen Dart Hangars zu befördern, detonierten sogar mehr oder weniger umgehend.

Die daraufhin entstehende Unordnung innerhalb der Wraithformation nutzte Tal’mesh umgehend aus und befahl: „Tra’shak zum Angriff, sie sollen die Trümmer und Kampfunfähigen Schiffe als Deckung nutzen.“, „Bestätigt.“ Meldete Zar’ren umgehend als dutzende der Zerstörer aus der Formation ausbrachen und sich, wild um sich feuernd, auf die feindlichen Schiffe stürzten. „Geschützfeuer auf die Schiffe vor uns konzentrieren.“ Befahl Tal’mesh dann, er hatte vor die Ablenkung dazu zu nutzen mit seinen Großkampfschiffen zum Planeten vor zu dringen und damit die Bodentruppen der Wraith von der überlebensnotwendigen Unterstützung aus dem Orbit ab zu schneiden. Die wenigen Wraithschiffe die daraufhin den Flugkorridor noch blockierten waren dem Konzentrierten Geschützfeuer der Lahib und einiger weiter Schiffe auch nicht lange gewachsen, insbesondere da die Goa’uldschiffe nun Nichtmehr unter einem anhaltenden Trommelfeuer standen und somit einige Energie von den Schilden auf die Waffen transferieren konnten. „Wir haben ihre Linie durchbrochen.“ meldete dann Sal’lak während die Lahib bereits wendete um ihre Front wieder auf die Wraith zu richten die sich nun von mehreren Seiten unter Beschuss sahen. „Tut was immer notwendig ist um die Wraith zu vertreiben. Nal’tek du hast das Kommando.“ meinte Tal’mesh daraufhin und drehte sich mit wehendem Umhang herum. „Wo willst du denn hin?“ fragte Sal’lak daraufhin irritiert, es war eigentlich nicht Tal’mesh Art während einer tobenden Schlacht das Pel’tak zu verlassen. „Ich habe etwas auf dem Planeten zu erledigen.“ antwortete Tal’mesh und schritt aus dem Pel’tak. Die anderen Jaffa warfen sich daraufhin kurz vielsagende Blicke zu ehe sie ihre Aufmerksamkeit wieder der tobenden Schlacht zu wandten.
~~~Ende Kapitel 51~~~

mfg.: Tg

Autor diverser Fanfictions im hießigen FF bereich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2013 22:29 #59788 von Jack Hunter
Cool, danke TG. Ich denke es reicht aus wieder im Samstagsrhytmus zu posten, also dann erst wieder am 17.08.. Da hast du etwas mehr Zeit und größeren Abstand und alles ist wieder gut.^^

Texter und Planet Coder (GE) der SGMG
Berater und Co-Autor von Stargate Dark Jump
Korrekturleser für Fan Fictions

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2013 23:39 #59789 von frimi
Buut, buut, buut, du willst mir nichts tun Monster. ;)
Der beste Satz in diesem Kapitel.

Hat mir wie bisher so ziemlich jedes mal sehr gut gefallen und wie Jack sagt, jeden Samstag ein Kapitel reicht vollkommen aus, muss ja nicht 2-3 mal die Woche sein.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Wer suchet der findet! FAQ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.788 Sekunden