Stargate: Empire at War v1.3

More
15 Aug 2017 22:56 #88108 by Novenos
Danke!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
28 Jan 2018 10:17 #88687 by Novenos
Warum habe ich bei der 1.3 version paare grüne einheiten? ( steam version )

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
28 Jan 2018 13:54 #88688 by Jack Hunter
Das ist ein Shader Problem.

Texter und Planet Coder (GE) der SGMG
Berater und Co-Autor von Stargate Dark Jump
Korrekturleser für Fan Fictions

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Locutus
  • Locutus's Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • [SGMG] Project Co-Lead, Lead Coder, 3D-Artist
More
30 Jan 2018 18:16 #88691 by Locutus
Einfach den Launcher starten -> Einstellungen -> Kompatibilitätstest.
Da gibt es auch eine Option um fehlende Shader zu reparieren:)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
01 Oct 2018 06:56 #89122 by Gamer
Replied by Gamer on topic Stargate: Empire at War v1.3
Ich habe bitte die ein oder andere Frage (vorbereitend zur Neuinstallation - Altversion DVD) Meine neuen DVDs samt Lizenzen sind zu mir unterwegs. ("Imperiale Flotte nähert sich" ^^ )

Und zwar Grundversion selbstverständlich "Linited Edition" und Zweite DVD-Bestellung FoC.

Ich werde hier nun aus den Downloadlinks nicht "schlau" da steht ja leider nicht drüber, für welches Spiel die sind (ob EaW oder FoC im hier angehefteten Thema). Ich habe hier eine permanente Datensicherung auf meinem PC der Installer sämtlicher Patches EaW (1-5) und dann die Stargate-MOD (kein Installer), sondern eine zip-Datei die Textdateien und zu überschreibende GameData-Ordner, Mod-Verzeichnis ext. enthält nebst Stargate-batch-Datei (das ist wohl der Launcher später? Ich weiß noch, der hatte kein Minibild, dem hab ich von Hand damals das DHD zugewiesen) "final13_V2 german" für EaW einschießlich Patch 1.1, 1.2 und 1.3 (das habt Ihr ja geändert in der Steamversion zu FoC, auch das Intro ist völlig anders als meines, bei mir taucht die Prometheus aus dem Hyperraum auf und "pelzt" sich mit nem Goa`ult Mutterschiff mit Uff-tata-Musik und Schrum-bum ^^)

Ist diese MOD für DVD die aktuellste oder gibts da zwischenzeitlich eine andere/ neuere (ich meine, das kann ich ja sonst schon mal vorbereitend herunter laden? (muß aber deutsch sein bitte) Und müßte auch EaW sein, da für FoC-DVD der MOD-Ordner durch "Repubic at War" belegt wird. Bei Steam ging das ja, da mehrere MODs zu haben, meines Wissens aber nicht bei DVD. Da hatte meines Wissens schon ganz ganz früher SMG (Steiners Modding Group) vor gewarnt, niemals mehrere MODs zu verwenden, da das Spiel dann instabil würde. Das sei nicht gut.

Diese Version hatte (Gedächtnisprotokoll) eine "Macke": bei der durfte man in der ersten Galaxiseroberungsmap nicht alle Planeten erobern, die eroberbar waren, da dann Missionskampagnen unspielbar wurden ab Mission oben mittig, da war son Antikervölkchen, da soll man rein, kann aber dann keine Schiffe mehr aus dem Hyperraum holen, das war ein ganz fieser Bug. Hat man nicht alle Planeten erobert, ging das aber die max baubaren Schiffe reichten nicht. Diese mittelgroßen Antikerbomber (oder was das waren) die steckten ein ohne Ende und davon hatten die Antiker ohne Ende. Da war kein Durchkommen (also nich für mich, die haben mich da nackig gemacht ohne Ende) Irgend wo hier hab ich das damals geschrieben und geschildert gehabt, ist wohl Jahre her. Vielleicht behebt sich das ja auch durch völlige Neuinstallation.

Na ja, ich möcht halt zum Eintreffen meiner DVDs vorbereitet sein. Ich freu mich einfach riesig auf die Wiedererlangung meines Spiels und leide an einmonatigem völligem Entzug. (könnt Ihr vielleicht nachvollziehen)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
02 Oct 2018 04:37 - 02 Oct 2018 04:43 #89126 by Imperial
Hallo Gamer

Ich werde hier nun aus den Downloadlinks nicht "schlau" da steht ja leider nicht drüber, für welches Spiel die sind (ob EaW oder FoC im hier angehefteten Thema).

Oh leider sind die Links in diesem Forum und auf Moddb leider nicht aktuell für TPC, nur für klassisches EAW ist die 1.3 und das 1.3 hotfix die neuste Version für Originales EAW.

Da "The Pegasus Chronicles" eine Spinoff-Mod für "Forces of Corruption" ist, und immernoch in permanenter Entwickelung steckt, kann man die aktuellste Version nur über unseren Launcher herunterladen.

Wenn du korrekt archivieren willst kannst du die .zip Ordner aus .\Mods\Stargate(OpenBeta)\Patches entweder alle zusammen archivieren und bei bedarf in KORREKTER Reihenfolge extrahieren und als vollen Modordner zusammenstellen, oder alternativ dazu den mehrere GB schweren Modordner Selbst von der aktuellen TPC mod selber noch in ein Archiv packen.

Ich habe hier eine permanente Datensicherung auf meinem PC der Installer sämtlicher Patches EaW (1-5) und dann die Stargate-MOD (kein Installer)

Keine Ahnung um welche Versionen es sich dabei handelt, generell empfehle ich alles wegzuhauen ausgenommen EAW 1.3 + Fix und den aktuellen TPC Ordner, um Festplatten Platz zu sparen.

Du hast schon richtig gemerkt dass das orignale Stargate EAW (für EAW) und The Pegasus Chronicles (für Foc) verschiedene Mods sind. TPC is qualitiativ ausgereifter während Original EAW zur Zeit noch mehr GE Karten hat.

enthält nebst Stargate-batch-Datei (das ist wohl der Launcher später?

Die Batch Dateien wurden damals noch zum Launchen von Stargate EAW verwendet, was heute vom TPC Launcher gemacht wird.

Du kannst anstatt der Batch Dateien auch Imperialware zum Launchen und Cheaten verwenden:
stargate-eaw.de/forum/help-desk-bug-repo...-6/4064-imperialware

Und müßte auch EaW sein, da für FoC-DVD der MOD-Ordner durch "Repubic at War" belegt wird. Bei Steam ging das ja, da mehrere MODs zu haben, meines Wissens aber nicht bei DVD. Da hatte meines Wissens schon ganz ganz früher SMG (Steiners Modding Group) vor gewarnt, niemals mehrere MODs zu verwenden, da das Spiel dann instabil würde. Das sei nicht gut.

Oh im Prinzip läuft das So:
- Überschreibe niemals den ganzen GameData (EAW) oder Data (FOC) Ordner des Originalspiels mit irgend einer Mod weil das die Grund-Vorraussätzungen für andere Mods ändert: Ihnen quasi den Boden unter den Füßen wegzieht weil diese noch auf Variabeln und Code des Originalspiels aufbauen.

Der größte Nachteil der entsteht ist der enorme Platzverbrauch, Originalspiel überschreiben ist eine Selbsthilfemaßnahme für Dummies um Fehler nicht debuggen zu müssen, meiner Meinung nach.

Korrekt wird das So gemacht sowohl für Steam version, als auch für CD:
Werfe Mods in
\Star Wars Empire at War\GameData\Mods
oder
\Star Wars Empire at War Forces of Corruption\Mods

Rein und starte diese Mods über Batch Dateien oder einen Launcher wie TPC Launcher oder Imperialware.

- Dabei ist aber zu beachten dass alte Mods die keine Updates mehr bekommen grüne Modelle ingame haben, weil die Shader in .\Mods\Modname\Data\Shaders (für Steam)
oder .\Spielordner\Data\Shaders (für Nicht-Steam)
mit einem neuen überschrieben wurden und nun nicht mehr zu den altmodisch exportierten Modellen passt.
Da muss man, wenn es grün wird einfach für jede Mod jeweils probieren: Passen eher die alten Shader zu dieser Mod die ich gerade spiele oder passen die Neuen?

Für EAW mods wird es in der Regel immer die Alten sein für Foc Mods die noch leben eher die neuen Shader.

Diese Version hatte (Gedächtnisprotokoll) eine "Macke"

Die alte Stargate EAW für original EAW wurde niemals als "Stable" veröffendlicht, also ist die generell instabil und unfertig.
Sie hat allerdings so 5-6 Modmods, also Änderugen von Dritt Usern die dich interessieren dürften wie zum Beispiel Spinobreakers Reality Mod mit Antiker GC, oder Stargate: Dark Jump
(Diese werden In Imperialware mit Downloadlink vorgestellt)

Ich freu mich einfach riesig auf die Wiedererlangung meines Spiels und leide an einmonatigem völligem Entzug. (könnt Ihr vielleicht nachvollziehen)

Kann ich gut nachvollziehen, es berührt einen, vermisst zu werden ^^
Warst du der User der seinen Steam Account aufgegeben hat?
Würde ich nicht tun, die Steam Version hatte wertvolle Updates die das Spiel vor Crashes bewahrt und ist desshalb die bessere Version, kann man ja auch offline spielen.
Last edit: 02 Oct 2018 04:43 by Imperial.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
02 Oct 2018 15:25 #89132 by Gamer
Replied by Gamer on topic Stargate: Empire at War v1.3
Herzlichen Dank der ganzen aufwändigen Mühe!!!
Ihr habt das ja vollständig automatisiert mit dem Download-Launcher, das ich das vorher gar nicht runterladen kann (meine Registry braucht ja die Installation vorher , so würd ja der Download-Launcher für die MOD gar nicht funktionieren. Also muß ich auf "Hermes" warten, grad angerufen, kommt heut nicht mehr, hängt im Verteilerzentrum fest)

Die Patches 1-5 die sind generell wichtig, dürfen nicht weg. Das sind die offiziellen von Lucas Arts/ Petroglyph.

Platz habe ich ausreichend da. Datensicherungen waren schon immer und sind mir sehr wichtig, der Platz für so etwas "muß" da sein, weil ich Spiele auch noch nach Jahrzehnten bespiele (EaW ist ja auch schon fast 15 Jahre alt - also recht jung noch ^^) Es kann immer sein, das es (auch) Euch irgentwann nicht mehr gibt, dann sind die Server "tod" aber ich hab dann immer noch die MODs als Installer. Gutes Beispiel für so etwas ist z.B. das Uraltspiel "Siege of Avalon" (in meinen Besitz alle "Bücher"/ Spiele-CDs), deren Moddinggruppe "Soamigos" ist leider "kaputt gegangen" , Server down (wohl wegen der nicht Umsetzbarkeit der EU-Richtlinie DSGVO, so wie ich mitgekriegt habe) aber ich hab die MODs und Patches alle noch immer. Ist ein wenig wie in FoC der Grabesplanet der Sith-Lords, die Macht ist all gegenwärtig. ^^ Genau so verhälts sich auch mit meinen Sicherungen, ich speichere Downloads immer, so erhalte ich Daten am Leben, die man oft gar nicht mehr kriegt. Ich besitz auch noch die uralte XP-Taskbar "Longhorne" oder die uralte Giga-Lupe. Alles da! ^^ Da hüte ich mit herum, das mir ja nix wegkommt. Ich mag das einfach, uralte Spiele zu bespielen, es versetzt mich zurück in Erinnerungen, ich durchlebe Jahrzehnte, wenn vertraute Melodien wieder erklingen, längst vergessen im Schleier der Vergangenheit ... das hat was erhabenes, wie über einen stillen, friedlichen Friedhof zu gehen. Ich achte und ehre das, denn in den MODs und Patches stecken unzählige Stunden der einstigen Programmierer drin, es ist deren Lebenswerk, das ist wie eine ganz seltene echte Gutenberg-Bibel.

Meine Version (als zip 629 Mb groß), die ich alternativ hier gespeichert hab (in den imperialen Archiven, derer der Planet gelöscht aber sein Schwerkraftfeld verblieb ^^ ), die wurde laut Readme am 18. August 2011 geschrieben. Das Team bestand (daraus kannst Du vielleicht die Version ablesen, wenn Du die damalige Teamzusammensetzung kennst) laut Readme aus:
Die Stargate Modding Group ist:
Sascha "Kane" Selinski = Project Lead and Lead Designer Community GFX
André "MerlinGalgotta" Johannes = Project Lead, Modeler, Rigger, Animator, Community Manager
Thomas "Larkis" Dettmann = Project Co-Lead, Lead Artist
Jens "Hok'ta" Verhoff = Lead Coder
Jan "Hugussi" Schlottbom = Event Coder
Benedikt "McKay" Hug = BBS Coder
Marius "Klon" Meierhöfer = Lead Level Designer
Marcel "Hermiod" Gerson = Lead Sound Designer
Rudi Tom "Thor" = Sound Designer
David "Spinobreaker" Bax = English sound designer
Florian "Selmak" Krause = Texter
Phil "Tomahawk" Meister = Übersetzer
Lukas "Alanos" Stilp = Übersetzer
Dominik "Blinvan Camlost" Kirchdorfer = Übersetzer
Andreas "Maverick" Wimmel = Homepage design and code
Daniel "Sylar" Györvary = Community GFX Designer

Dank an unsre früheren Member und Helfer:

- Franzmann
- Master
- Zeus
- Daniel Jackson
- Frankie
- whats_his_face
- munkyfish
- Attractor
- ONeillJack

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
03 Oct 2018 02:33 - 03 Oct 2018 02:42 #89139 by Imperial

Ihr habt das ja vollständig automatisiert mit dem Download-Launcher

In der Tat, in der automatisierung ist unser Launcher so extrem auf Steroide wie Duke Nukem.
Das haben wir so eingerichtet weil das über den Launcher für 99% aller User schnell und vorallem richtig installiert, ohne dass die Leute sich mit Batch Files und Installationspfaden herumschlagen müssen.

Platz habe ich ausreichend da. Datensicherungen waren schon immer und sind mir sehr wichtig, der Platz für so etwas "muß" da sein, weil ich Spiele auch noch nach Jahrzehnten bespiele (EaW ist ja auch schon fast 15 Jahre alt - also recht jung noch ^^) Es kann immer sein, das es (auch) Euch irgentwann nicht mehr gibt, dann sind die Server "tod" aber ich hab dann immer noch die MODs als Installer.

Da haben wir viel gemeinsam, ich archiviere auch alle Spiele/Mods die ich in die Finger kriege, eben weil man sich auf externe Quellen in Himblick auf Jahrzehnte nicht verlassen kann, selbst bei großen stabilien Websites wie Moddb bleibt mir noch ne gewisse Skepsis, Gamefront haben die ja leider auch dicht gemacht.
Aber; Vorsicht, dass heißt nicht, dass du verschwänderisch mit terrabyte umgehen sollst:
Für jede einzelne Mod eine volle Kopie des Originalspiels zu erhalten anstatt alle Mods aus den Modordner zu starten ist meiner Ansicht nach einfach nur falsch und Verschwendung von Speicher.

Ist ein wenig wie in FoC der Grabesplanet der Sith-Lords, die Macht ist all gegenwärtig. ^^

Nette Metapher, gefällt mir.

so erhalte ich Daten am Leben, die man oft gar nicht mehr kriegt. Ich besitz auch noch die uralte XP-Taskbar "Longhorne" oder die uralte Giga-Lupe. Alles da! ^^

Hehe, mache ich auch. Da gibt es ja diese Website "Oldversion.com" wo man zeug bekommt was man sonst nicht mehr bekäme.
Aber ich habe mich teilweise mit dieser Angewohnheit ein Stück weit auch zugemüllt, deswegen werde ich einige der alten Images für Betriebssysteme (welche ich nicht mehr verwenden möchte) wieder löschen, und mit ihnen zusammen auch die dazugehörenden Programme.

Nur weil auch alte Daten ihren Wert haben (und da stimme ich dir ganz zu) muss man sie nicht behalten wenn der Nutzen für uns auf 0 sinkt: Zum Beispiel nehme ich alte Versionen von Firefox, Opera, Safari
Diese funktionieren heutzutage garnicht mehr richtig mit den neuen Web inhalten im Zusammenspiel, da die heutigen Web Technologien und Standards damals noch nicht existierten, hier macht es keinen Sinn mehr es unreflektiert zu behalten. Deshalb werde ich da für solche Fälle dick ausmisten.

Ich mag das einfach, uralte Spiele zu bespielen, es versetzt mich zurück in Erinnerungen, ich durchlebe Jahrzehnte, wenn vertraute Melodien wieder erklingen, längst vergessen im Schleier der Vergangenheit ... das hat was erhabenes, wie über einen stillen, friedlichen Friedhof zu gehen. Ich achte und ehre das, denn in den MODs und Patches stecken unzählige Stunden der einstigen Programmierer drin, es ist deren Lebenswerk, das ist wie eine ganz seltene echte Gutenberg-Bibel.


Da haben wir was gemeinsam, ich hab auch ne riesige Bibliothek von älteren Spielen die heutzutage kaum noch wer anfassen würde. Zu unrecht!
Ich finde immer noch dass zum Beispiel die alten Resident Evil Teile 1-2 bis heute noch unübertroffen sind!
Weil die viel atmosphärischer sind. Dann noch so 3D Morph-Sculpt-Design Strategie spiele wie Desperados, Commandos und Stronghold, so was feines wird heutzutage nicht mehr produziert.
Es sind produkte ihrer Zeit, so wie Wir alle Kinder unserer Zeit sind. Und ich spreche jetzt nicht nur von herrlichen Melancholischen Retro-Gefühlen, es ist eine anderes Level von Qualität das nur im Kontext der Produktionszeiten und zeitgeistlichen Mentalitäten zusammenkommen konnte, und somit ein Stück (Hoch)Kultur.

Zusätzlich, weiß ich auch neue Titel mit ultra HD Grafik zu schätzen.

Meine Version (als zip 629 Mb groß), die ich alternativ hier gespeichert hab

Ok bei diesem Beispiel ginge es mir doch zu weit, da die Finale 1.3 ein weitaus ausgereifteres Produkt ist würde ich es doch weghauen. Sinnvoll währe für mich nur, das Werk in seiner vollen Blüte zu konservieren.

Ich habe zum Beispiel ein riesiges Problem damit, dass diese Hipsters heutzutage jedes Jahr ein neues Handy kaufen wollen, und jeweils immer mit neusten OS drauf und allen Apps auf der neusten Version.

Weil: Deshalb irsinninge Mengen an Resourcen vom Planeten abgezogen werden und nach kurzer Zeit auf Müllhalden landen.

Deshalb hasse ich so respektlose Wirtschaftsformen gegenüber der "Matherie" an sich, sei es nun tatsächliche Materie oder Geistig-Digitaler Content.

Worauf ich hinaus will ist, ich fand zum Beispiel ganz am Anfang die iPhone Apps irsinnig toll, und dachte auch daran welche zu programmieren, das Probem ist dass Apple iOS jedes Jahr komplett umbaut und man dadurch nur maximal 3 Jahre lang seine App nutzen(lassen) kann bevor sie wieder als Verlatet gilt.
Frechheit, ich meine wenn ich mir schon die mühe mache eine App zu schreiben, soll die auch unbegrenzt nutzbar sein!

Abgesehen davon nervt mich das gewaltig, jedes Jahr mit neuen iOS alle Apps neu laden zu müssen, dabei geht immer die "perfekte indiviuelle" Einstellung verloren und es kostet einen riesen Aufwand meinen App-Öko-Lebensraum genau so zu formen wie es vorher war. Deshalb update ich den Mist auch möglichst nicht mehr.

Ich nutze meine Geräte in "Jahrzehnten". Jetzt, da sowohl mein Computer als auch mein Telefon ein Jahrzehnt auf den Buckel haben kann ich guten gewissens beide durch was brand neues, schönes ersetzen. Und dieses Prinzip der 10 Jahre Lebensspanne will ich auch beibehalten, auch wen nich mir neue Geräte leisten könnte, will ich bei diesem Spiel des "immer neuen" nicht mitspielen.

Ich hasse den Druck den die Industrie da aufgebaut hat: Suchst du zB heutzutage nach einer neuen Hülle für ein älteres Telefon wirst du auf den Markt keine finden, weil die IMMER NUR den mist für die neusten geräte anbieten lol

Sorry fürs abdriften vom eigentlichen Thema, ist etwas das mich eben aufregt.

Wenn wir das ganze auf Spiele beziehen ist es der gleiche Mist:
Wieso sollte ein neues Spiel so viel besser und mehr wert (50€) sein als ein 1 Jahr altes Spiel (25€) oder ein 5 Jahre altes Spiel (etwa 10€) oder gar ein Best-off Klassiker von vor 20 Jahren (50 Cent wenn überhautpt)??
Für mich haben diese den genau gleichen Spaßeffekt, auch wenn die Generationen der neusten Jahre doch technisch ausgereifter sind steht das in keinem Verhältniss zum tatsächlichen Spaß den sie bringen.

Nein, es muss natürlich wieder nach den beschissenen Nachfrage/Angebot schema des Marktes gehen dass Dinge immer dann viel wert sind wenn sie Neu und "interessant" sind.
Was die Leute dabei aus den Blick verlieren ist, dass man heutzutage auch nur mit Wasser kocht und obwohl die technischen Fähikeiten doch einen Einfluss auf die Qualität eines Spieles haben sind diese aber nicht so ausschlag gebend wie man meint.
Last edit: 03 Oct 2018 02:42 by Imperial.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
04 Oct 2018 16:48 #89154 by Gamer
Replied by Gamer on topic Stargate: Empire at War v1.3
... soo ... Spiel plus AddOn ist da ... installiert, Patches 1-5 drauf und ... alles normal (also läuft nich ^^ ) guut suchen a la "was was wieso?! was soll das heißen?! Das lief doch sonst auch!" ...

Forschen forschen, die Ente mit Fliege fragen (DuckDuckGo) ... die watschelte los und berichtete: liegt an Windows 7 mit 64bit da fehlt ein Ordner namens XML, der behebt das. Zu bekommen bei Petroglyph. Ich also dort hin und guck, guck noch mal "Page not exist" oder so was ... ich denk, denn lass das mit Testen installier mal erstmal alles an MOD´s ...

Nu kam ich (vor der FoC-MOD von Pegasus Cronicles von hier) mit der MOD "Republik at War" zzgl. Deutsch Patch deutlich vorran, denn die brachte gleich von Haus aus den ominösen XML-Ordner mit ... läuft alles! Eben "Republik" (ich liebe ja den altehrwürdigen "Venator" der Republik, deswegen genau rettete diese MOD mir auch das Spiel, das ich dieses Mal mal nicht in die Tonne gucke) "Und was sagte mein alter Meister "Sifo-Dyas" für wen diese Armee bestimmt sei? Diese Armee ist für die Republik. Sie sind fantastisch, nicht wahr?" ... mal gucken, was jetzt Pegasus Cronicles draus macht, denn im FoC-MOD-Ordner liegt ja bereits Republik. Wenn die sich nicht "behaken" ist alles bestens. Im Augenblick lädt der automatische Installer/ Downloader und installiert (hoffe ich/ nehme ich an ^^).

Und noch was zu meiner Version der Stargate-MOD für EaW, sie sei veraltet. Nein oder Jain! Die bleibt und ist auch schon intalliert weil: diese Version erzählt eine ganz an ( na toll - Fehler. Word-Pad schreiben und zwischenzeitlich will Euer Installer entpacken. Schön den Pfad überschrieben dann abgebrochen. Wollt wiederholen geht nich. Also alles abgebrochen, neu gestartet. Das doch ... so jetzt entpackt der das nicht ins Spiel, sondern macht Datensicherungen in Pfade die ich ihm sage! Das istalliere ich selber und nicht der Automat. Dascha furchbar! Immer diese Alleingänge. Hab ich so ganz nebenbei auch gleich die Datensicherung) ... so wo war ich, wat wollt ich ^^ ... es erzählt eine ganz andere Geschichte. Es ist keine Weiterentwicklung Eurer Chronicles MOD sondern eine völlig andere.

Bei Datensicherungen: nein keine Kopie des vollen Spiels. Bei manchen Programmen steuen Mods zudem (registry z.B.) das fehlt dann. Wenn als eigenständiger Installer ausgeliefeert, speichere ich immer den Installer. Der ist wichtig, weil seine Daten, dier er gepackt mitbringt, da weiß ich ja dann nicht unbedingt, wo die hin gehören. Manche Installer löschen sich auch nach Gebrauch, ich löse die möglichst nicht aus, sondern kopier´s vorher auf meinen Tisch (Desktop) das die Datensicherung immer intakt bleibt. Bei Eurem (16 Patches) schreeib ich ne readme, wo Euer Automat das einzeln ... (boah! wieder überschrieben, noch mal von vorn! Nu hatt ich die ganzen schon durchgehamstert und auf "Pause" einzeln geklixert, das der nur den Patch 1.0.0 runterladen und warten soll. Macht der Automat nicht, der lädt direkt weiter. Zu was sag ich dem, pausiere den Download?! Jetz werd ich aber langsam giftig! Ich gebe das Kommando auf meinem PC und nicht ein Automat! Ich arbeite schließlich mit dem PC und wart nicht auf eine Aufgabe, die er machen soll. Wenn ich schreibe seh ich den Bildschirm nicht! Als Endnutzer muß ich nicht Bürotipseln können!) ... sch jetzt schreib ich fertig, das ich nich noch ein viertes Mal von vorn anfangen muß, also das regt mich jetzt auf! Weil das klaut alles Zeit!

so was war noch Smartphone ... hab ich nicht, will ich nicht. zu was brauch ich unterwegs nen vollwertigen PC (was ein Smartphone ist) wenn ich nur ein Telefon bei mir haben will. Fall ich wo um,denn such ich mit Funzellicht im Kopf kurz vorm abnibbeln mich durch Knipselapps um die Tastatur zu öffnen und 112 anzurufen. Oder geh ein Brötchen zu 14 Cent einkaufen um zu Hause festzustellen das mein Bankkonto leer geräumt ist wegen Bezahlfunktion von Smartphones ... nee nee, son Mist kommt mir gar nicht erst ins Haus. Ich hab nen Motorola Razr V3 Dolce und Gabbana das reicht mir. Das denkt sogar mit (lernfähig aus Altersschwäche) das legt neuerdings selbsttätig auf, wenn Gespräche zu lang werden. Ja so (!) muß Technik! ^^ Für unterwegs hab ichne Armbanduhr, die kann auf Monitor umschalten, da hab ich nen ganzen Spielfilm drauf, die kann Radio mit Kopfhörer und sonst hab ich noch ne Playstation Vita (auf der draußen in der Sonne eh nüschts siehst) zu was soll ich 1000 Euro fürn Telefon ... fürn Telefon (!!) ... ausgeben. Ich glaub, denn müßt ich wohl Dresche kriegen!

so weit ... nu die Updates machen ... ich wollt eigentlich noch in die Wanne dann einkaufen da iss doch der Laden eher zu ... nen Automaten überwachen, denn braucht man keinen Automaten, wenn der macht was er will ...

Allen Programmierern, Moddern, Moderatoren und Admins für die MOD´s, der ganzen Arbeit daran und der oftmals zu merkenden Liebe zum Detail ein herzliches Dankeschön!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
04 Oct 2018 20:12 #89156 by Gamer
Replied by Gamer on topic Stargate: Empire at War v1.3
20:00 Uhr
erstmal einkaufen gewesen, das hätt ich sonst alles im Leben nicht geschafft. Nu will der Downloader allein nur für den 1.0.0 Patch zu Cronicles 9 Stunden für brauchen ... denn lass ma. genug, reicht ... ich sitz doch nich für 16 Patches ne Woche lang und beguck mir den Balken. Erst konnts nich schnell genug gehn und nu will mich der Downloader wohl verhohnepipeln ... und wie ich das hier schrieb vermelde der Downloader nun "Deine Mod ist uptodate obwohl ich das Spiel gegen 17 Uhr noch bereinigt hatte (na ich weiß doch wohl was ich hier mache! ) ...
Jetz bin ich aber vollständig angepißt! Das Spiel ist heut halb einse Mittag gekommen, seit früh um 6 Uhr lauerte ich auf demn Boten, wir haben gleich halb neun abends Bettzeit ... so schluß jetz! Ich möcht das Spiel auch gern mal genießen hier!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 1.489 seconds