Der Weg durchs Universum - A Stargate based Story

More
29 Aug 2016 00:02 #82863 by ViGame
Erste Infos zu: Der Weg durchs Universum - A Stargate based Story

Ich habe lange überlegt ob ich es wagen sollte ein solches Projekt anzugehen, habe mich aber entschieden meine Fähigkeit zu nutzen und dieses Thema schriftlich anzusprechen. Es geht im Prinzip um ein Endzeit Szenario, in dem alles aus dem fugen geraten ist und sich die Regierungen der Welt zusammen geschlossen haben um den Krieg nicht zu verlieren. Dabei gingen fünf Parteien hervor. Doch jede der Parteien ist mit vielen Konflikten auseinander gesetzt und es entstehen ethische Konflikte.
In dieser Geschichte geht es aber auch darum wie ein Bündnis vieler Fähiger Leute aus fiktiven Ideen die Realität werden lassen kann.

Erster sehr kleiner Einblick(Was ihr hier zu lesen bekommt war ein erstes Konzept, es ist noch sehr wakelig und sollte ersteinmal Versuchen meine Gedanken zusammen zu fassen. In gewisser Art und Weise kann es aber auch je nach späterem Aufbau der Geschichte ein Spoiler sein):
Wir befinden uns im Jahr 2050, nach einem großen Krieg entstanden fünf Parteien bestehen aus ehemaligen Ländern die nun mehr unter einer Regiereung stehen. Die wichtigsten sind Der europäische Bund bestehen aus Frankreich, Deutschland, Italien, der Schweiz und Dänemark. Die Trump-Nation, bestehend aus zwei dritteln der ehemaligen vereinigeten Staaten und eine viertel der Türkei. Dem russichen Reich bestehend aus dem ehemaligen GUS Staaten und angrenzenden Regionen. Weiterhin existiert die Volksmacht Erdogans und Australien.

Man sieht einen jungen Man in weißem Kittel in einem Vorlesungsraum, in Genf, vor ihm sitzt die wissenschaftliche, archeologische und technische elite des europäischen Bundes. Man sieht ein Bild eingeblendet auf dem man eine Art Wurmloch sieht, darüber steht, Science Fiction wird real.
Dann geht der junge Mann in den Hintergrund und es ertönt Musik, kurz darauf hört man seine Stimme und sieht ihn an einem redner Pult. Nun fängt er an zu erklären ist allerdings sehr nervös: "Meine Lieben Kollegen, in den letzen dreißig Jahren haben wir angefangen alles Wissen zu sammeln und zusammen an einer Lösung zu arbeiten, heute ist der Tag wo ich ihnen das erste ergebnis dieser Arbeit vorstellen darf. Das Stellarrism das erste Gerät mit dem es möglich ist wurmlöcher zu manipulieren. Wir erhoffen uns damit einen Weg zu finden, die Besiedlung des Mars voran zu bringen und die Entstehung eines weiteren Krieges zu verhindern.


Ich hoffe ihr konntet euch einen ersten eindruck verschaffen und freut euch auf ein erstes richtiges Kapitel.
Gruß ViGame

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
03 Sep 2016 14:49 #83023 by Todesgleiter
Erst mal: Volksmacht Erdogans und Trump Nation^^ :D Die Namen sind so genial :thumbsup: Aber ich finde du hast die Asiaten vergessen, ich denke in einem "Realistischen" (Ich weiß blöder begriff aber mir is nix besseres eingefallen) Zukunftsszenario kann man die nicht einfach ignorieren, aber gut.

Ansonsten kann man sich noch nicht viel Vorstellen, da es kaum input gibt. Die Ausgangssituation hata ber definitiv das Potenzial für Spannungen.

Aßerdem möchte ich ncoh anmerken das es vllt. besser währe sich auf eine Story zu ebschränlken. Ich meine wie viele hast du grade am laufen 3, 4? Mache rst eisn fertiog bevor du das nächste anfängst, das fordert stellenweiße ein bisschen Selbstdisziplin ich weiß aber du tust weder dir noch deiner Leserschaft einen gefallen wenn du dauernd neue Projekte Anfängst nur um sie kurz darauf wieder fallen zu lassen.

mfg.: Tg

Autor diverser Fanfictions im hießigen FF bereich.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
04 Sep 2016 01:42 #83048 by ViGame

Todesgleiter wrote: Erst mal: Volksmacht Erdogans und Trump Nation^^ :D Die Namen sind so genial :thumbsup: Aber ich finde du hast die Asiaten vergessen, ich denke in einem "Realistischen" (Ich weiß blöder begriff aber mir is nix besseres eingefallen) Zukunftsszenario kann man die nicht einfach ignorieren, aber gut.

Ansonsten kann man sich noch nicht viel Vorstellen, da es kaum input gibt. Die Ausgangssituation hata ber definitiv das Potenzial für Spannungen.

Aßerdem möchte ich ncoh anmerken das es vllt. besser währe sich auf eine Story zu ebschränlken. Ich meine wie viele hast du grade am laufen 3, 4? Mache rst eisn fertiog bevor du das nächste anfängst, das fordert stellenweiße ein bisschen Selbstdisziplin ich weiß aber du tust weder dir noch deiner Leserschaft einen gefallen wenn du dauernd neue Projekte Anfängst nur um sie kurz darauf wieder fallen zu lassen.

mfg.: Tg


Erstmal danke, ich habe lange überlegt. Die Namen kamen per Gefühl und es sollen noch ein bis drei Asiatische Reiche kommen, aber da fehlen mir namensideen bisher.

Was die Geschichten angeht ist die Pause an Vormarsch der Wraith zum entgültigen aus geworden, da ich mit Antiker Geschichten beides "ausversehen" vereint habe.

Weiterhin habe ich entschieden, Antiker Geschichten kurzzeitig zu pausieren, da ich Momentan die Stargate Atlantis DVDs verliehen habe und mir dadurch die Inspiration fehlt und die Möglichkeit Charakterzüge zu erfassen. ^^ Außerdem hatten sich einige beschwert das sie nicht hinterher kommen, daher kam es eigentlich zu der Pause von Antiker Geschichten.

Um ehrlich zu sein ist diese Story vom Konzept her uralt und fing ursprünglich ab dem Griechenland Chaos an.(Euro Kriese) Allerdings hat sich zuviel bewahrheitet, weshalb es mittlerweile wie eine wahr gewordenen Verschwörungstheorie wirkt :lol:
Daher schreibe ich sie neu und gleichzeitig auf eine Gewisse Art und Weise weiter.
Antiker Geschichten soll aber fortgesetzt werden, wenn ich die DVDs wieder haben und ich der Meinung bin, das alle Leser auf dem selben Stand sein sollten (zumindest die Meisten).

Ich hoffe damit konnte ich die Frage beantworten.
Allerdings stimme ich dir zu das zu viele Werke schnell zum Chaos führen können und man dann oft die Leser hängen lässt.
Momentan bin ich am Überlegen die fertige Version dieser Geschichte an einen Verlag zu senden und möglicherweise als Buch zu verkaufen und das Geld an Hilfsorganisationen zu spenden. Aber da bin ich noch nicht sicher.

Gruß ViGame

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
04 Sep 2016 14:52 #83054 by Jack Hunter
Im dem gecanceltem Spiel C&C Generals 2 gab es eine APA, Asiatische Pazifik Allianz (oder so ähnlich), die aus Japan, China und Korea (ob Nord oder Süd weiß ich gar nicht^^) besteht. Eventuell ja so etwas. Und Australien sollte man auch nicht unterschätzen. Die könnten in deiner Story ja unabhängig (vom Vereinigten Königreich) geworden sein und zu einer neuen Großmacht werden. :D

Texter und Planet Coder (GE) der SGMG
Berater und Co-Autor von Stargate Dark Jump
Korrekturleser für Fan Fictions

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.707 seconds